Michael Wendler: Herbe Abfuhr von Vanessa Mai

Duett der Schlagerstars?

Michael Wendler, 48, hat sich mit seinem fragwürdigen Verhalten in Deutschland für viele ins Abseits katapultiert. Schlagerkollegin Vanessa Mai, 29, äußert sich nun klar zu dem Sänger.

Michael Wendler: Neuer Rückschlag 

Michael Wendler hat in Deutschland einfach kein Glück mehr. Gerade erst verlor er einen Gerichtsprozess gegen eine Trockenbaufirma, für deren Leistungen er nicht zahlen wollte. 25.000 Euro Strafe müsste der Wendler eigentlich an die Firma zahlen, will gegen das Urteil aber in Berufung gehen. Und auch sonst scheint es für den "Egal"-Sänger keinesfalls gut zu laufen. Nach seinen kruden Verschwörungstheorien ließ ihn RTL fallen und immer mehr Kollegen wenden sich öffentlich von ihm ab. Nun erteilte ihm auch noch Vanessa Mai eine herbe Abfuhr.

Michael Wendler und Vanessa Mai im Duett?

Die Sängerin war zu Gast beim YouTube-Kanal "World Wide Wohnzimmer" von Dennis und Benni Wolter. Benni forderte das Schlager-Sternchen zu einem Spiel heraus. Bei "DAS beantwortest du NIE" bekommen Gäste Fragen gestellt, die ihnen extrem unangenehm sind und die sie wahrheitsgemäß beantworten müssen. Vanessa gab bereitwillig Auskunft zu verschiedensten Themen und nahm dabei kein Blatt vor den Mund. Erst, als sie gefragt wurde, ob sie lieber "zwanzig Minuten lang einen Altglas-Container mit der Zunge sauber schlecken" würde, oder "zehn Minuten mit Prinz Marcus züngeln", kam Vanessa an ihre Grenze. Sie entschied sich für den Joker und musste auf die Frage nicht antworten. Auf eine andere Frage hatte sie dagegen eine ganz klare Antwort - und die dürfte Michael Wendler so gar nicht gefallen.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

Vanessa Mai auf Wendler-Frage: "Das ist echt hart"

Die Frage, die Vanessa in dieser Runde beantworten sollte, lautete:

Schlager-Song mit Michael Wendler oder Schläger-Trupp vermöbelt hilflose Omi? 

Eigentlich eine eindeutige Angelegenheit, sollte man meinen. Doch Vanessa tat sich mit dem Beantworten der Frage extrem schwer. "Boa, also das ist aber auch echt hart", versuchte sie, sich um eine Entscheidung herumzudrücken. Doch nachdem Benni vorgelegt und gesagt hatte, dass er eher das Verprügeln wählen würde, musste auch Vanessa sich entscheiden. Und die haderte. "Aber die Omi, die hilflose Omi…", gab sie noch zu bedenken - um letztlich doch eine klare Entscheidung zu treffen:

Ach, verprügelt die Omi, man!

Ein krasses Statement. Ob der Wendler darüber lachen kann, dass Vanessa sich dort nun so eindeutig geäußert hat?