Michael Wendler & Oliver Pocher: Krasses Besäufnis

Es endete im Krankenhaus

Das ist wohl etwas eskaliert! Die einstigen Erzfeinde Michael Wendler, 47 und Oliver Pocher, 42, haben am Vatertag wohl etwas zu tief ins Glas geschaut ...

Oliver Pocher & Michael Wendler: Versöhnt!

Eigentlich konnten diese beiden sich gar nicht ausstehen: Über Wochen hinweg disste Oli den Wendler auf "Instagram", bis dieser sogar einen Anwalt einschaltete. Die Wendler-Parodien fanden allerdings großen Anklang im Netz und wurden zum Trend: Auch Olis Anhänger fingen an, Michael nachzumachen. Den Höhepunkt fand der Beef dann schließlich im Fernsehen: Bei "Pocher vs. Wendler" (RTL) wurde der Streit ein für alle Mal ausgetragen. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am

 

Pocher siegte schließlich. Trotzdem scheint das TV-Duell die beiden zusammengebracht haben, denn es wirkt, als hätten Oli und Michael sich versöhnt. Den Vatertag verbrachten die beiden zusammen und schlugen ordentlich über die Stränge: Oli lud Michael in seine neue Show "Pocher - gefährlich ehrlich!" ein, um sich mit ihm zu betrinken. Dass er dabei jedoch im Krankenhaus landen würde, hatte er sicher nicht nicht geplant ...

Mehr zu Michael Wendler & Oliver Pocher:

Oliver Pocher & Michael Wendler: Vatertags-Eskalation

Am Vatertag ließen die beiden es so richtig krachen: Dank Trinkspielen wurde ordentlich gebechert. Je mehr Alkohol floss, desto mehr verloren die beiden die Hemmungen.

 

 

 

Da kam auch das ein oder andere pikante Detail ans Licht: Oli verriet zum Beispiel, dass er seine Frau Amira "nicht kennengelernt hätte, wäre ich nicht auf Tinder gewesen". Auch Michael verriet, dass er sich auf dem Dating-Portal angemeldet hatte, allerdings dachten die Betreiber wohl, er sei ein Fake und löschten ihn direkt. 

Schließlich riefen die beiden sturzbesoffen noch ihre Liebsten an: Laura und Amira schienen allerdings nicht so erfreut über den Zustand ihrer Männer zu sein. Wie schlimm das Besäufnis noch endete, verriet der Wendler nun gegenüber "RTL.de".

Oliver Pocher landete im Krankenhaus

In einer Videobotschaft berichtete der Schlagerstar nun von dem Vatertags-Suff mit Oli und gab zu:

Ich kann mich an viele Sachen nicht mehr erinnern.

Weiter berichtete er, dass er seinen Rausch schließlich einfach wegschlief. Bei Saufkumpane Oliver endete das Ganze allerdings im Krankenhaus. Dieser musste sich von all dem Alkohol übergeben. Das teilte der Comedian sogar auf Instagram:

 

 

Schließlich brauchte er sogar eine Infusion, um sich zu erholen. Der "Egal"-Interpret fügte noch hinzu:

Wir wollen das ganze Thema nicht verherrlichen. Wir wollen an dieser Stelle sagen, dass Alkohol wirklich nicht gut ist und Olli und ich haben uns fest vorgenommen, das mit dem Alkohol jetzt erst einmal zu lassen.

Das musste er Laura hoch und heilig versprechen. 

Was denkst du? Wird Michael sein Versprechen erstmal halten können? Stimme bei unserem Voting ab!

Wird Michael sein Versprechen erstmal halten können?

%
0
%
0