Michael Wendler spricht über Lauras Dschungelcamp-Teilnahme

Ist die Influencerin 2021 Teil der RTL-Realityshow?

Wegen Claudia Norberg, 49, soll Laura Müller in diesem Jahr das Dschungelcamp abgesagt haben. Ob sie 2021 eine zweite Chance bekommt?

Laura Müller und Claudia Norberg liefern sich Dschungel-Duell

Es wäre DIE TV-Sensation gewesen: Ende letzten Jahres liefen offenbar parallel Dschungelcamp-Verhandlungen mit Claudia Norberg und Laura Müller. Die aktuelle Ehefrau von Michael Wendler, 48, soll damals sogar schon einen Vertrag unterschrieben haben. Doch als sich dann herausstellte, dass sie in Australien auf die Ex ihres Schatzis treffen würde, habe der Wendler dem Produktionsteam ein Ultimatum gestellt: entweder Laura oder Claudia.

Es ist kein Geheimnis, für wen sich RTL letztendlich entschieden hat. Wenige Monate später bekamen Michael und die 19-Jährige dann aber ihre eigene Sendung "Laura und der Wendler — Jetzt wird geheiratet". Und genau dort war das Dschungelcamp jetzt erneut Thema.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

"Es wäre auf jeden Fall unterhaltsam"

In der aktuellen Episode urlaubt das Paar zusammen mit Adeline in Mexiko. Dort legt Laura eine Beichte ab: "Ich bin der Schisser. Ich habe Angst vor ekligen Tieren."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

We finally bought our own boat😍🛥

Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) am

 

Damit qualifiziert sich die Influencerin als perfekte Kandidatin für das Outback. Auch Michael findet: "Es wäre auf jeden Fall unterhaltsam. Sie schreit ja wie am Spieß, wenn sie nur eine kleine Spinne sieht." Ob er damit schon einen Hinweis auf die neue Staffel "Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!" 2021 gibt? Leider nicht. Denn im gleichen Zug dementiert er eine Teilnahme seiner Liebsten:

Eigentlich ist Laura keine Dschungelkandidatin. Gut, dass sie es nie gemacht hat und sie wird es auch nie machen.

 

Hättest du Laura gern im Dschungelcamp gesehen?

%
0
%
0