Michelle Rodriguez verrät erste Details über "Fast & Furious 8"

Die Dreharbeiten beginnen nächstes Jahr im Sommer

Michelle Rodriguez spricht über erste Details von Die Dreharbeiten für den achten Teil sollen im Sommer 2016 beginnen.

Die Fans von „Fast & Furious“ dürfen sich freuen: Michelle Rodriguez, 37, hat erste Details zur Fortsetzung der Actionreihe ausgeplaudert und verraten, wann die Dreharbeiten beginnen.

Die Geschichte um „Dominic Toretto“, „Letty Ortiz“ und ihren Freunden ist noch nicht zu Ende erzählt. Nach dem siebten Teil, der erst am 1. April diesen Jahres Premiere feierte, steht schon der Drehstart für den achten Teil auf dem Plan.

Drehstart nächstes Jahr

Gegenüber „E! News“ verriet Michelle während der Fashion Week in New York, wann die erste Klappe fällt:

Nächsten Sommer

Drehort soll dabei aller Wahrscheinlichkeit nach New York sein. Und auch wenn der nächste Teil ohne den verstorbenen Paul Walker (†40) gedreht wird, hilft es allen durch die gemeinsame Arbeit mit seinem Verlust zurechtzukommen:

Trost für seine Kollegen

„Wir brauchen einen guten Grund, um nach Paul weiterzumachen. Und das ist mittlerweile ein globales Franchise, nicht mehr nur das amerikanische Baby. Es ist wichtig, dass wir in Betracht ziehen, weiterzumachen und die Sache ernst nehmen“, erklärt Rodriguez.

Kinostart 2017

Bereits Kollege Vin Diesel versprach während der Premiere des siebten Teils, dass sie auf die Leinwand zurückkehren werden. Der Film soll im April 2017 in die Kinos kommen.