Mike Heiter: Ist Elena Miras schuld? Tränen wegen Aylen

Bei "Kampf der Realitystars" brechen alle Dämme

So emotional haben wir Mike Heiter, 29, noch nie gesehen: Bei "Kampf der Realitystars" brach der TV-Star jetzt kurzerhand in Tränen aus - und zwar wegen Tochter Aylen, 3!

Mike Heiter: Bittere Tränen bei "Kampf der Realitystars"

Zwischen Elena Miras und Mike Heiter sind die Fronten offenbar nach wie vor verhärtet. Im September 2020 gaben die beiden bekannt, sich nach knapp drei Jahren Beziehung getrennt zu haben - und das nicht gerade im Guten. Bei Instagram machten sich die beiden anschließend bitterböse Vorwürfe, die unter anderem auch die gemeinsame Tochter Aylen betrafen.

Und obwohl mittlerweile sowohl Mike Heiter als auch Elena Miras wieder glücklich vergeben sind, scheint das Verhältnis des ehemaligen "Love Island"-Paares bis heute extrem angespannt zu sein - und das hat offenbar auch Auswirkungen auf die Beziehung des 29-Jährigen zu seiner kleinen Tochter. Die kleine Aylen lebt mit ihrer Mama in der Schweiz, dementsprechend selten sieht der "Kampf der Realitystars"-Kandidat die 3-Jährige. Wie schwer das für ihn ist, machte er kürzlich wegen einer Instagram-Fragerunde deutlich. Hier erklärte er:

Ich vermisse sie jeden Tag. Jeden Tag denke ich an sie. Und es gibt auch Tage, wo ich mal weine, weil es zu selten ist für mich, dass ich sie sehe.

+++ Achtung, Spoiler! +++

Mehr zu Mike Heiter & Elena Miras liest du hier:

 

Mike Heiter: Trost von Sängerin Loona

Und auch bei "Kampf der Realitystars" brachen bei Mike Heiter wegen seiner Tochter nun alle Dämme. In Folge fünf, die schon jetzt bei TVNOW verfügbar ist, muss der 29-Jährige nämlich um seinen Platz in der Sala bangen. Der Grund: Die Mehrheit findet ihn zu langweilig! Und obwohl am Ende YouTuber Leon Machère das Feld räumen muss, konfrontiert ihn Claudia Obert anschließend mit der Frage, was ihn denn interessant machen würde und was in seinem Leben so passiert sei.

Zu viel für Mike Heiter, der kurzerhand in Tränen ausbricht - und zwar, wie er wenig später preisgibt, wegen Tochter Aylen. Völlig aufgelöst entfernt er sich von den übrigen "Kampf der Realitystars"-Kollegen und erklärt im Einzelinterview:

Es gibt nur zwei Sachen im Leben, warum ich so aus der Rolle geworfen werden kann. Einmal ist das Laura und einmal ist das meine Tochter.

Was ihn dabei im Detail aus der Fassung gebracht hat, behielt Mike allerdings lieber für sich. Trost bekam er aber nicht nur von Freundin Laura Morante, sondern auch von Sängerin Loona, die den 29-Jährigen ermutigte, um seine Tochter zu kämpfen. Ob und was Elena Miras zu dem Tränenausbruch ihres Ex sagen wird, bleibt abzuwarten ...

"Kampf der Realitystars" läuft mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI und jederzeit bei TVNOW.

Glaubst du, dass sich Elena Miras zu Mikes Gefühlsausbruch äußert?

%
0
%
0