Mila Kunis & Ashton Kutcher: Ihre Kinder erben nichts!

Vom Reichtum ihrer Eltern werden die Hollywood-Sprösslinge nicht profitieren

Mila Kunis, 34, und Ashton Kutcher, 40, sind beide erfolgreiche Schauspieler und gemeinsam mehrere Hundert Millionen Dollar schwer. Ihren Kindern wollen die Hollywood-Stars jedoch nichts von ihrem Erbe vermachen – stattdessen haben sie einen anderen Plan …

Mila Kunis und Ashton Kushter wollen ihre Kinder nicht verwöhnen

Sie gehören zu den fleißigsten Schauspielern Hollywoods, doch das ist für Mila Kunis und Ashton Kutcher noch lange kein Grund, ihre Kinder zu verwöhnen. Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatten Mila und Ashton erklärt, dass es für ihre Kinder keine Weihnachtsgeschenke gebe.

Der Grund: Die Sprösslinge wüssten es noch gar nicht zu schätzen. Gegenüber "Entertainment Tonight" erklärte das Hollywood-Traumpaar seine Entscheidung so:

Wir ziehen keine Idioten groß. Es gibt genug Idioten da draußen. Da müssen wir nicht noch mitwirken. Die Kinder freuen sich nicht mehr über das eine Geschenk. Sie wissen gar nicht mehr, was sie überhaupt erwarten sollen.

Embed from Getty Images

"Sie bekommen keine Treuhandfonds"

Jetzt haben die Schauspieler verraten, dass sie ihrem Nachwuchs keinesfalls ihre Millionen vererben würden. Dabei soll Kutcher allein um die 200 Millionen Dollar schwer sein! Allein mit einer Folge "Two and a half man" verdiente er umgerechnet 603.000 Euro.

Wir werden unser Geld an wohltätige Zwecke spenden,

berichtete Ashton zu Gast beim Podcast "Armchair Expert with Dax Shepard" und fügte hinzu, sollte Tochter Wyatt, 3, oder Sohn Dimitri, 1, eines Tages einen “guten Businessplan haben” haben, würde er investieren. “Aber sie bekommen keine Treuhandfonds”, betonte der Familienvater.

Embed from Getty Images

Einige Fans finden, dass dies ein guter Weg sei, sicher zu stellen, dass die Kinder nicht “zu Paris Hilton werden”, andere sagen hingegen, es sei übertrieben.

Ihre Kinder werden einfach denken, dass sie ihnen egal sind,

so ein Fan. Scheint ganz, als hätten es sich die Stars zum Ziel gesetzt, ihren Kindern Vernunft statt Glamour zu vermitteln. Mila und Ashton wuchsen selbst fernab des Hollywood-Ruhms auf und mussten hart für ihren Erfolg arbeiten. Während sie als kleines Mädchen aus der Ukraine mit ihren Eltern in die USA ausgewanderte, kommt Kutcher ebenfalls aus bescheidenen Verhältnissen.

Wie findest du es, dass Ashton und Mila ihren Kindern nichts vererben? Stimme unten ab!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Wie findest du es, dass Ashton und Mila ihren Kindern nichts vererben?

%
0
%
0