Miley Cyrus: Darauf steht sie wirklich!

"Girls sind doch viel heißer"

Seit ihrer Scheidung von Schauspieler Liam Hemsworth, 31, ist Miley Cyrus, 28, experimentierfreudig. Sowohl mit Frauen als auch mit Männern führte sie seitdem Beziehungen, jedoch war es nie etwas Langfristiges. Jetzt sprach die Sängerin offen darüber, welches Geschlecht sie wirklich präferiert. 

Ihre Liebes-Pleiten

Miley Cyrus hatte in ihrem Liebesleben bisher kein Glück. Mit Liam Hemsworth schien sie den Mann fürs Leben gefunden zu haben, doch bereits nach knapp zwei Jahren Ehe war Schluss. Nach der Scheidung offenbarte die Sängerin, dass sie pansexuell sei. In den folgenden Monaten zeigte sich Miley überaus experimentierfreudig und ging neben einer Liaison mit Kaitlynn Carter eine Beziehung mit Sänger Cody Simpson ein. Doch auch diese ging vor wenigen Moanten zu Bruch – Simpson soll sogar bereits eine neue Freundin haben. 

Sie findet Frauen heißer!

In dem Podcast-Interview "Call Her Daddy" nahm die Sängerin kürzlich kein Blatt vor den Mund und sprach offen darüber, zu welchem Geschlecht sie sich mehr hingezogen fühle. Sie ließ verlauten, dass sie das männliche Geschlechtsorgan lediglich in Form von Kunstwerken attraktiv findet:

Ich denke, jeder wird mir zustimmen, dass Penisse sich seit der Antike als wunderbare Skulpturen machen. Abgesehen davon bin ich nicht so interessiert.

Miley findet die Form so schön, dass sie sogar kürzlich ihr Zuhause mit Sexspielzeugen und Dildos dekorierte. Weiter ließ die Sängerin verlauten, dass die weiblichen Formen für sie hübscher sind als die eines Mannes. Generell sagt sie im Interview sogar, dass sie Frauen attraktiver findet:

Girls sind doch viel heißer. 

Mehr über Miley Cyrus:

Sie präferiert gleichgeschlechtliche Beziehungen

Im Interview plauderte Miley Cyrus nicht nur über ihre äußere Geschlechtspräferenz, sondern gab zudem noch Einblick, zu welcher Geschlechtergruppe sie eine stärkere emotionale Bindung aufbauen könne. Sie offenbarte, dass sie nach diversen Dates und Beziehungen für sich herausgefunden habe, dass sie gleichgeschlechtliche Beziehungen präferiere:

Ich habe immer für alles bezahlt. Ich bin heute total cool damit, wenn ich mit einem Girl zusammen bin, die der totale Boss ist und die genauso erfolgreich oder sogar erfolgreicher ist als ich. Das ist auch cool.

Des Weiteren erklärte die Sängerin, dass sie sich in einer Beziehung mit einer Frau mittlerweile wohler fühle:

Aber ich hatte das Gefühl, dass die Frauen, mit denen ich zusammen war, leichter in die Rolle passten, denn selbst in meinen Beziehungen mit Männern habe ich oft einen dominanteren Platz.

Wie schön, dass Miley endlich herausgefunden hat, was für sie das Richtige ist! Da ist es dem Superstar nur noch zu wünschen, dass sie bald den richtigen Partner fürs Leben findet - welches Geschlecht jener auch immer angehören mag.