Miley Cyrus & Liam Hemsworth: Gedemütigt in Barcelona

Fan begrapscht Sängerin

Miley Cyrus, 26, wurde nun Opfer eines schrecklichen Vorfalls. Die Sängerin wurde von einem “Fan“ begrapscht und bedrängt. Ein Video zeigt die erschütternden Szenen.

Miley Cyrus wird von Fan belästigt

Albtraum für Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Als das Paar am Sonntag ein Hotel in Barcelona verließ, wurde ein “Fan“ äußerst aufdringlich. Während der Schauspieler vorneweg lief, um seiner Frau den Weg durch die Menge zu bahnen, wurde die Sängerin attackiert.

 

 

Ein unbekannter Mann zog der 26-Jährigen an den Haaren, legte seine Hand um ihren Hals, um sie an sich heranzuziehen. Dann versuchte er auch noch, Miley Cyrus zu küssen. Kurz darauf kassierte er einen Schlag ins Gesicht – von wem ist nicht zu sehen.

 

 

Die Hitsängerin konnte jedoch die Nerven behalten und dann zu ihrem Ehemann in den Wagen steigen.

Der kurze Clip sorgt nun für Aufruhr.

So verhält sich kein echter Fan,

heißt es in vielen empörten Kommentaren im Netz. Andere schreiben:

Einfach nur abartig.

Warum tun 'Fans' so etwas? Seid respektvoll.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Miley Cyrus (@mileycyrus) am

Sängerin wird von Stalkern bedroht

Es ist nicht das erste Mal, dass Anhänger der “Wrecking Ball“-Interpretin Grenzen übertreten. Seit Jahren wird Miley Cyrus von Stalkern bedroht. Ein älterer Mann hatte die Sängerin Anfang 2018 bei Facebook besorgniserregende Nachrichten geschickt. 

Die Dinge entwickeln sich schnell und von morgen an werden wir endlich zusammen sein, Miley. Ich liebe dich und werde dich bald sehen. Die ganze Welt gehört nun uns. Ich habe deine Adresse, da du darauf bestanden hast. Ich weiß, wie ich in dein Haus komme und bedanke mich, dass du Liam losgeworden bist. So werden wir uns verlieben. Ich brauche keine Medikamente. Ich wünschte mir, dass mehr von euch Verständnis aufbringen.

schrieb der Stalker im Internet. Zum Glück wurde die Polizei auf den Mann aufmerksam und nahm ihn fest.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Miley Cyrus (@mileycyrus) am

 

Angst um die eigene Sicherheit zu haben, ist anscheinend bereits ein vertrautes Gefühl für die Musikerin. 2009 wurde der damals 53-jährige Mark McLeod festgenommen, der Miley Cyrus mehrmals aufgelauert hatte. 

Er behauptete steif und fest, mit dem „Hannah Montana“-Star verlobt zu sein. Die Sängerin erwirkte daraufhin eine einstweilige Verfügung gegen ihren liebeskranken Fan.

Auch wenn Vorfall in Barcelona für die 26-Jährige vergleichsweise glimpflich ausgegangen ist, dürfte die Angst ihr ständiger Begleiter sein.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Miley Cyrus: Endlich! Sie spricht über Schwangerschaft

Miley Cyrus: Aus diesem Grund gab sie Liam das Ja-Wort