Minh-Khai Phan-Thi stillt nicht: Diese Aussage lässt Mütter auf die Barrikaden gehen!

Die Schauspielerin setzt auf die Flasche: "Ich hatte beim ersten Kind keinen Spaß mit dem Stillen"

Wenn's ums Stillen geht, hört bei vielen Müttern der Spaß auf. Wer sich als Mama dem regelrechten Still-Zwang entzieht, muss mit reichlich Gegenwind rechnen. So auch Minh-Khai Phan-Thi, 43, die vor fast zwei Monaten ihr zweites Kind zur Welt brachte.

Minh-Khai Phan-Thi: "Ich hatte beim ersten Kind keinen Spaß mit dem Stillen"

Denn Söhnchen Neoh Elia wächst als Flaschenkind auf, wie Minh-Khai RTL jetzt erzählt: 

Ich stille gar nicht. Ich hatte beim ersten Kind keinen Spaß mit dem Stillen und meine Hebamme, die damals schon mein erstes Kind mit auf die Welt gebracht hat, die hat gesagt: Lass es, nicht gut, Mutter und Kind sollten ein gutes Verhältnis haben. Wenn es nicht klappt, dann ist es eben so. Wie mit der natürlichen Geburt, manche können, manche nicht.

 

 

Ready to go home 😍👨‍👩‍👦‍👦 #nachhausekommen #krankenhauskoller #homesweethome🏡

Ein Beitrag geteilt von Minh-Khai Phan-Thi (@minhkhai_phanthi) am

"Der Vorteil ist natürlich, dass mein Mann eine ganz enge Bindung zum Kind aufbauen kann"

Wenn sie stillen könnte, würde sie es auch tun, so Minh-Khai. Für viele Frauen wird diese natürliche Ernährung des Babys jedoch zur Qual: Milchstau, entzündete Brustwarzen, unterernährte Säuglinge, die die Brust verweigern, sind die Kehrseite der Medaille. Die Schauspielerin und Ex-Viva-Moderatorin erklärt ihren Verzicht so:

Es gibt Frauen, die haben überhaupt kein Problem damit - die beneide ich auch drum. Ich muss immer Flaschen und Thermoskanne mit mir rumschleppen. Aber ich muss sagen: Der Vorteil ist natürlich, dass mein Mann eine ganz enge Beziehung zum Kind aufbauen kann, weil er auch die Flasche geben kann. 

Für die Moderatorin ist es das erste Kind mit ihrem Mann Ansgar Niggemann, der sieben Jahre jünger ist und als Marketing-Leiter für den Basketball-Verein Alba Berlin arbeitet. Seit 2012 sind die beiden miteinander glücklich. Noch Ende April hatten die beiden überraschend geheiratet. Aus einer früheren Beziehung hat Phan-Thi bereits einen zwölfjährigen Sohn. 

 

 

#tagdeskusses 😙💋#brolove #purelove #meinejungs #liebe

Ein Beitrag geteilt von Minh-Khai Phan-Thi (@minhkhai_phanthi) am

 

Minh-Khai entsetzt: "Unfassbar, wie viele Frauen sich da einmischen"

Da Stillen das Immunsystem des Säuglings stärkt, glauben viele Mütter, nun auch bei einer erfahrenen Mama wie der 43-Jährigen ihren Senf dazugeben zu müssen. Von diesem herrschenden Still-Diktat unter Mamas berichtet die "Let's Dance"-Teilnehmerin entsetzt:  

Viele schauen dich auch ganz bedauernd an: 'Kannst du nicht stillen?' Unfassbar, wie viele Frauen sich da einmischen. Wir waren alles Flaschenkinder in den Siebzigern, ja? Ich bin kerngesund - deswegen finde ich, dass dieses Argument nicht zählt!  

Was ist deine Meinung? Stimme unten ab!

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

Kannst du Minh-Khai verstehen?

%
0
%
0