Mirco Nontschew (†52): Bewegende letzte Worte an den Comedian

Der Comedian starb Anfang Dezember völlig überraschend

Es war die traurigste Nachricht der letzten Woche: Mirco Nontschew ist im Alter von 52 Jahren völlig unerwartet gestorben. Seine Kollegen widmeten dem Comedian nun bewegende letzte Worte.

Mirco Nontschew: Fassungslosigkeit nach seinem Tod

Der viel zu frühe und überraschende Tod von Mirco Nontschew macht immer noch fassungslos: Vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass der Comedian mit gerade einmal 52 Jahren gestorben ist. Wie die "Bild" berichtete, hätten sich Angehörige um Nontschew gesorgt, nachdem sie einige Tage nichts von ihm gehört hatten. Am 3. Dezember wurde der deutsche Fernsehstar schließlich tot in seiner Berliner Wohnung aufgefunden, die Todesumstände sind bislang ungeklärt. Die Polizei soll ein Fremdverschulden oder Suizid ausschließen, ein Todesermittlungsverfahren soll eingeleitet worden sein.

Die Trauer um Mirco Nontschew ist auch Tage später noch immer riesig: Etliche Stars und Kollegen meldeten sich im Netz zur tragischen Todesmeldung zu Wort, darunter unter anderem Ralf Schmitz, Mario Barth und Michael "Bully" Herbig, der zuletzt für die dritte Staffel der erfolgreichen Amazon-Serie "LOL" mit Mirco Nontschew zusammengearbeitet hatte.

 

Mirco Nontschew: Bewegende Traueranzeige

Nach Freunden und Fans nehmen nun auch die Produktionsfirmen "Constantin Entertainment" und "Amazon Studios" mit einer bewegenden Traueranzeige, die in der "Süddeutschen Zeitung" veröffentlicht wurde, Abschied von Mirco Nontschew. Darin heißt es unter anderem:

Wir haben einen großartigen Kollegen und wundervollen Menschen verloren. Einen begnadeten Komiker, der uns alle mit seinen vielen Talenten zum Lachen brachte und begeisterte. Unser tiefes Mitgefühl ist bei Mircos Familie und Freunden. Wir werden ihn in unserem Herzen tragen und er wird uns dabei immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ruhe in Frieden, lieber Mirco.

Es sind rührende Zeilen, die zeigen, wie tief der Schock über den Tod des Comedians sitzt.

Mirco Nontschew wurde in den 90er-Jahren durch die RTL-Serie "RTL Samstag Nacht" berühmt. Anschließend war er in Shows wie "Frei Schnauze", "Die Dreisten Drei" oder "Willkommen bei Mario Barth" zu sehen. Erst im Oktober wurden die Dreharbeiten zur dritten "LOL"-Staffel beendet. Ob die Folgen mit dem verstorbenen Comedian wie geplant gezeigt werden, ist bislang noch ungewiss.

Verwendete Quellen: Bild, Süddeutsche Zeitung

Mehr zu Mirco Nontschew (†52) liest du hier:

Mirco Nontschew (†52): "Gelähmt und voller tiefer Trauer"

Mirco Nontschew (✝︎52): Todesursache geklärt? Polizei steht vor großem Rätsel

RIP: Diese Stars starben 2021

Glaubst du, dass "LOL" mit Mirco Nontschew ausgestrahlt wird?

%
0
%
0