Molly Sims ist zum dritten Mal schwanger!

Die Schauspielerin und ihr Mann Scott Stuber erwarten wieder Nachwuchs

Molly Sims freut sich auf ihr drittes Baby. Nach ihren beiden Kindern Brooks (links) und Scarlett May (rechts) war eigentlich kein weiterer Nachwuchs geplant... Doch jetzt können Molly Sims und Scott Stuber die Geburt ihres dritten Babys kaum abwarten.

Was für eine Überraschung! Molly Sims und ihr Ehemann, Filmproduzent Scoott Stuber, 47, werden zum dritten Mal Eltern. Das verkündete die "Las Vegas"-Schauspielerin heute, 9. August, mit einem entzückenden Schnappschuss auf ihrem Instagram-Account. Im Interview mit dem amerikanischen "People Magazine" gab die 43-Jährige zu, dass sie und ihr Liebster zunächst selber schockiert waren...

Molly Sims und Scott Tuber werden wieder Eltern

Ihr gemeinsamer Sohn Brooks ist gerade mal vier Jahre alt, seine kleine Schwester Scarlett May kam vor 16 Monaten auf die Welt. Doch nun ist bereits der nächste Nachwuchs in der Promi-Familie im Anmarsch! Voller Vorfreude teilt Molly Sims die frohe Botschaft im sozialen Netzwerk mit:

Es ist passiert!!!! Baby Stuber Nummer drei ist auf dem Weg

 

 

Auf dem Foto hält sie einen goldenen Luftballon in Form einer Drei in der Hand und lächelt fröhlich in die Kamera. Zeichnet sich unter ihrem eng anliegenden schwarzen Kleid etwa ein kleiner Babybauch ab?

Unerwartete Schwangerschaft: "Wir waren so schockiert"

Im Interview mit dem "People Magazine" spricht die werdende Dreifach-Mami zum ersten Mal über ihre Schwangerschaft:

Ich bin so glücklich - wir sind so gesegnet! Wir waren so schockiert, aber wir freuen uns 

Der Nachwuchs war also offenbar nicht geplant gewesen. Aber Molly Sims nimmt es mit Humor: 

So etwas passiert, wenn ich meinen Mann am Film-Set besuche! , 

witzelt die Blondine.

Ein Baby mit 43 - na und? 

Nach zwei gemeinsamen Kindern wird das Hollywood-Pärchen sicher auch die Erziehung eines dritten Sprösslings wuppen. Mehr Sorgen bereitet der Schauspielerin hingegen ihr Alter, immerhin ist sie bereits 43, ihr Mann 47. Doch auch dieses Hürde versucht sie positiv zu sehen: 

Ich denke 'okay, du wirst 90 sein'. Aber dann bekommt Mick Jagger ein Kind mit 72 und wir denken 'okay, jetzt fühlen wir uns wieder gut'