Nach 1 Jahr Haft: Oscar Pistorius kommt frei

Bewährungsausschuss in Südafrika stellt den ehemaligen Sportstar unter Hausarrest

Oscar Pistorius - hier mit seinem Vater Henke vor Gericht - kommt aus dem Gefängnis frei.  Der Paralympics-Star erschoss 2013 seine Freundin Reeva Steenkamp.  12 Monate verbüßte Pistorius in einem Gefängnis in Pretoria. 

Am Valentinstag 2013 erschoss Oscar Pistorius, 28, seine Freundin Reeva Steenkamp (†29) durch die geschlossene Badezimmertür. Jetzt kommt der ehemalige "Blade Runner" frei. Wie unter anderem "BBC" berichtet, entschied der Bewährungsausschuss von Südafrika, dass der einstige Sportler nach einem Jahr aus der Haft entlassen und seine Strafe in Hausarrest umgewandelt wird. 

Oscar Pistorius kommt aus dem Gefängnis

12 Monate saß er einen Teil seiner fünfjährigen Haftstrafe ab, jetzt kommt der ehemalige Athlet Oscar Pistorius frei. Die Bewährungskommission in Pretoria, Südafrika, folgte dem Antrag seiner Anwälte und wandelte die Gefängnisstrafe in Hausarrest um. Nach südafrikanischen Recht ist eine solche Umwandlung nach einem Fünftel der verbüßten Haftstrafe möglich.

Angeblich wird Pistorius bereits am 20. Oktober aus der Haft entlassen werden. 

"Blade Runner" tötete Freundin mit vier Schüssen

Der beinamputierte Sprinter hatte vor zweieinhalb Jahren seine damalige Freundin Reeva Steenkamp mit vier Schüssen durch die geschlossene Badezimmertür getötet. Er sei von einem Einbrecher ausgegangen, gab der Sportler damals zu Protokoll. 

Die Staatsanwaltschaft sah es damals - wie heute - als erwiesen an, dass der 28-Jährige vorsätzlich gehandelt und das Model ermordet hatte. Dennoch wurde der Athlet nur wegen Totschlags zu fünf Jahren verurteilt.

Fall wird neu aufgerollt

Möglich ist allerdings, dass Oscar Pistorius nicht allzu lange seine neu erlangte Freiheit genießen wird, denn schon bald wird in einem Berufungsverfahren im südafrikanischen Bloemfontein neu untersucht, ob der Paralympics-Star doch vorsätzlich gehandelt und Steenkamp ermordet hatte. Ihm drohen dann mindestens 15 Jahre Haft.