Nach Chris Brown-Konzert: Fiese Fan-Attacke auf Kylie Jenner

Mit Video: Fan reißt an Haaren des Reality-Stars

Bodyguards im Schlepptau - dann kann ja eigentlich nichts passieren. Davon ist auch Kylie Jenner ausgegangen, als sie am 18. September bei einem Konzert von Chris Brown vorbeischaute. Falsch gedacht! Denn als die 18-Jährige die Halle verließ, kam es zu einem ziemlich unschönen Zwischenfall mit einem Fan. 

 

Konzert-Besuch in Anaheim

Am Freitag, 18. September, schaute sich Kylie Jenner ein Konzert von Chris Brown in Anaheim an, bei dem auch ihr Liebster Tyga einen Kurzauftritt hatte. Und eigentlich schien der Party-Abend für den Kardashian-Spross rundum perfekt zu sein. Eigentlich - denn als die 18-Jährige die Konzerthalle verließ, nahm das Ganze eine ziemlich unangenehme Wendung

Fan-Attacke auf Kylies Haar

Denn während sich Kylie durch die Menschenmenge drängelte, zog ein Fan aus heiterem Himmel an den Haaren der 18-Jährigen. Und das so doll, dass es Kylies Kopf buchstäblich nach hinten riss. Autsch, dass muss wehgetan haben. An Kylies Gesichtsausdruck lässt sich nur erahnen, wie schmerzhaft der Angriff wirklich war.  

Schlimmeres ist zum Glück nicht passiert. Nach der Haar-Attacke wurde der "Keeping Up with the Kardashians" von ihren Bodyguards sicher zum Auto gebracht.

Was der Fan gegen Kylie hatte, werden wir wohl nicht erfahren. Vielleicht passte dem Rüpel einfach nur die neue Haarfarbe der Schönheit nicht. Seit ungefähr einer Woche trägt der Reality-Star ihr Haare nämlich mintgrün

Seht hier das Video zu der Fan-Attacke auf Kylie: