Nach Desaster-Auftritt: Mariah Carey kriegt 2. Chance

Die „All I Want for Christmas is You“-Sängerin darf wieder an Silvester singen

Mariah Carey, 47, bekommt die Chance, alles wieder gut zu machen. Letztes Jahr hatte sie einen schlimmen Auftritt an Silvester hingelegt – wird es diesmal besser?

Silvester-Wiedergutmachung

Mariah Carey darf noch einmal ihr Glück an Silvester versuchen. Sie soll 20 Minuten vor Mitternacht mit ihrem Auftritt anfangen und zwei ihrer Lieder singen, unter anderem ihren Hit „Hero“. Der Moderator der Show, Ryan Seacrest, sagte ABC im Interview:

In einem neuen Jahr geht es um neue Anfänge.

Der Sender freue sich, Mariah noch einmal bei sich auftreten zu lassen. Wie „TMZ“ berichtet, soll die 47-jährige Diva gemeinsam mit dem Moderator den Countdown einleiten. Dafür soll sie von der Bühne mit einem Rollstuhl zu Ryan gebracht werden.

Das Mariah-Carey-Desaster

Silvester in New York City ist etwas ganz besonderes: Auf dem Times Square tritt ein Megastar auf, dann findet der Countdown und der „Ball Drop“ statt - und dann ist es ein neues Jahr und eine riesige Party beginnt auf der Straße. Im letzten Jahr war dieser Megastar Mariah Carey. Die Diva sollte mit ihrer irren Stimme und einem extravaganten Auftritt mit vielen Tänzern die Menge begeistern. Doch stattdessen wirkte sie hilflos, im Hintergrund lief ihr Gesang ab, während sie das Mikrofon zu den Fans hielt. Sie warf anschließend der Produktionsfirma vor, sie hätten ihren Auftritt absichtlich sabotiert, um mehr Aufmerksamkeit für die Veranstaltung zu bekommen.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Kann Mariah Carey ihren Fail-Auftritt von 2016 vergessen machen?

%
0
%
0