Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Nach Dschungelcamp: Helena Fürst wird Sängerin!

Der TV-Star promotet seine erste CD auf Facebook

Auch das noch! Im Dschungelcamp mutierte Helena Fürst, 42, zu einem wahren Hass-Liebling der Show. Eine Woche lang wurde sie vom Publikum in jede Prüfung gewählt, bis sie schließlich resignierte und einige Challenges nicht einmal mehr antrat. Auch bei einigen Mitcampern eckte die „Anwältin der Armen“ mächtig an. Dennoch schaffte sie es mit ihrer direkten Art auf Platz 4. Umso größer war die Hoffnung auf eine Welle von Jobangeboten nach ihrem Dschungel-Aus. Weil diese nun aber ausblieben schafft sich Helena nun einfach selbst ein Standbein - und zwar mit einem eigenen Song.

Kommt jetzt Helena Fischer?

Damit haben wir wirklich nicht gerechnet! Helena Fürst sorgte jetzt in ihrem neusten Facebook-Video für eine große Überraschung. In dem gut einminütigen Clip ist sie gemeinsam mit Schlagerstar Klaus Meier zu sehen. Was die beiden miteinander zu tun haben, verrät sie schnell:

Hallo Leute, ich bins! Seht ihr das hier alles? Ganz schön viel los. Wir sind hier, weil wir ein gemeinsames Lied produzieren. Und das ist die Wahrheit, das ist, was ich jetzt neu mache. Ich singe!

 

 

Huhu, ich war fleissig✌️! Es läuft und macht richtig viel Spaß! Gute Nacht!❤️

Posted by Helena Fürst on Montag, 29. Februar 2016

 

 

Schon jetzt kann der neue Stern am Musikhimmel gebucht werden

Und auf den ersten Knaller folgt auch schon direkt der nächste: Ihre erste CD soll bereits in zwei Wochen im Handel und online via Download verfügbar sein. Und was genau dürfen wir von der Rasta-Liebhaberin erwarten? In Helenas Petto wird unter anderem der Song „Es ist geil ein Arschloch zu sein“ und der Kult-DSDS-Song „Is’ mir egal“ sein, wie sie selbst verriet.

Ob Helena nun tatsächlich die große Ballermann-Karriere blüht? Wir sind schon gespannt, ob die fürstlichen Songs wirklich halten werden, was unsere Lieblings-Monotonstimme verspricht.

Was sagt ihr zu Helenas großen Gesangs-Plänen?

%
0
%
0