Nach Jogi Löws Eier-Krauler: So witzig reagiert Lukas Podolski!

Der Fußballtrainer hatte während des EM-Spiels gegen die Ukraine mit einem beherzten Griff für Aufsehen gesorgt

"Mit Löw jetzt besser nicht abklatschen" war nur einer von etlichen Witzen, die im Netz kursierten, nachdem Bundestrainer Joachim Löw, 54, sich während des EM-Spiels am Sonntagabend, 12. Juni, beherzt in die Weichteile gegriffen hatte. Ein Eier-Krauler par excellence, auf den jetzt Fußballer Lukas Podolski, 31, eine mehr als treffende Antwort parat hatte. 

Lukas Podolski hat den Durchblick

Bei einer Pressekonferenz wurde Lukas Podolski jetzt auf den Eier-Krauler seines Trainers Jogi Löw beim Fußballspiel gegen die Ukraine angesprochen. Und Poldi? Der reagierte nicht nur extrem gelassen auf die Frage mit den Worten ...

In der Mannschaft ist das kein Thema. Ich glaube, 80 Prozent von euch und auch ich kraulen sich mal an den Eiern. Von daher ist alles gut,

sondern sorgte auch für großes Gelächter in den Reihen der Journalisten und seiner Mitspieler Shkodran Mustafi und Jerome Boateng. Wo er Recht hat, hat er Recht - so der wohl der allgemeine Konsens der Anwesenden, die zwischenzeitlich sogar kurz Beifall klatschten.

Jogi Löw: Höchste Konzentration auf ...

Was war passiert? Während die deutsche Nationalmannschaft am Sonntagabend, 12. Juni, ihr erstes EM-Spiel 2:0 gegen die Ukraine für sich entscheiden konnten, sorgte eine Neben-Szene am Spielfeldrand für Hohn und Spott im Netz.

In einem kurzen Clip, der innerhalb von wenigen Stunden das Netz überschwemmte, fasst sich Trainer Joachim Löw gedankenverloren erst an seine Weichteile, um kurze Zeit später selbige Hand an die Nase zu führen. Auch der Podex des hochgeachteten Bundestrainers bedurfte offenbar noch einmal einer kurzen (Geruchs-)Kontrolle. 

Seht hier noch mal Lukas Podolskis Antwort im Video: 

Was sagst du Jogis Eier-Krauler?

%
0
%
0