Nach Johnny Depps Trennung: Lily-Rose Depp mit Diva-Allüren am Flughafen

Amber Heard hat die Scheidung von Johnny Depp eingereicht

Lily-Rose Depps Bodyguard muss seine Sonnebrille hergeben ... ... damit sich das Nachwuchs-Model vor den wartenden Paparazzi verstecken kann. Lily-Rose Depp am Flughafen in Los Angeles.

Nach der Trennung von Amber Heard, 30, und Johnny Depp, 52, stand seine Tochter Lily-Rose Depp, 17, ihrem Vater bei und eilte zu ihm. Am Flughafen von Los Angeles sah das Nachwuchsmodel mitgenommen und müde aus und sorgte für einen kleinen Diva-Anfall.

Dass die derzeitige Scheidung für alle Beteiligten keine leichte Zeit ist, steht fest. Das konnte man der 17-Jährigen bei ihrem ersten Auftritt nach der Trennung ihres Vaters auch deutlich ansehen.

Lily-Rose genervt

Über die wartenden Paparazzi war Lily-Rose dementsprechend gar nicht begeistert und forderte kurzerhand ihren Bodyguard auf, seine Sonnenbrille an sie abzugeben, um sich dahinter zu verstecken.

So schüchtern ist das Model, welches jüngst zum neuen Gesicht von Chanel No.5 ernannt wurde, sonst nicht. Auf Instagram und Co. zeigt die Teenagerin sonst allzu gerne, was in ihrem Leben vor sich geht.

Depps Familie schuld am Ehe-Aus?

Vielleicht sind an ihrer Zurückhaltung auch die aktuellen Gerüchte schuld, dass sie und der Rest von Johnny Depps Familie an der Trennung nicht ganz unbeteiligt gewesen sein sollen.

Johnny selbst ließ in einem ersten Statement über sein Management verlauten, dass „die Scheidung dieser kurzen Ehe hoffentlich schnell über den Tisch geht“.