Nach "Let's Dance"-Kritik: Jetzt spricht Victoria Swarovski

So reagiert die Moderatorin auf die vielen Hass-Kommentare der vergangenen Tage

Über vier Millionen Menschen verfolgten am Freitagabend Victoria Swarovskis, 24, "Let's Dance"-Debüt als neue Moderatorin an der Seite von Daniel Hartwich, 39. Von den Zuschauern hagelte es im Anschluss Kritik – jetzt meldet sich die Kristall-Erbin zu Wort.

"Let's Dance" 2018 ohne Sylvie Meis

Es sind große Fußstapfen, in die Victoria Swarovski treten muss – nach sechs Jahren löst die Österreicherin ihre Vorgängerin Sylvie Meis, 39, bei "Let's Dance" als Moderatorin ab. Am Freitagabend moderierte sie gemeinsam mit Daniel Hartwich die ihre erste Life-Show. Das Urteil der Zuschauer: Ernüchternd. Die 24-Jährige wirkte überfordert, sprach zu leise und hatte Probleme mit der Aussprache. Im Internet hagelte es daraufhin Kritik:

Ich fand Sylvie als Moderatorin tausendmal besser! Echt peinlich für die erste Show,

lautete ein Kommentar einer Nutzerin auf der Facebook-Seite von "Let's Dance", eine andere schrieb dort: "Ich kann das nicht verstehen wie ein Mädel, das noch nie moderiert hat, gleich eine der bekanntesten deutschen Livesendungen bekommt". Viele Zuschauer wünschten sich Sylvie Meis zurück, die 2011 ihre erste Show an der Seite von Daniel Hartwich moderierte. Im Vorfeld wünschte die Holländerin ihrer Nachfolgerin noch viel Glück und erinnerte mit einem Foto an ihre Zeit bei "Let's Dance":

Wünsche der ganzen Let's Dance Familie einen tollen Start heute Abend! ich vermisse euch alle

"Wünsche mit von Herzen eine faire Chance"

Und was sagt Victoria Swarovski zu den ständigen Vergleichen? Die meldete sich jetzt gegenüber der "Bild" zu Wort.

Ich lese mir diese Art von Kommentaren grundsätzlich nicht durch. Am nächsten Freitag geht es in die nächste Runde, und ich werde alles geben!

so die Popsängerin. Auch für Sylvie fand sie nur positive Worte: "Sylvie hat sieben Jahre lang einen wirklich tollen Job gemacht und sich eine sehr große Fangemeinde aufgebaut. Ist doch klar, dass die Zuschauer bzw. ihre Fans uns dann vergleichen und für sich ein Fazit ziehen. Am Freitag war mein erstes Mal und ich war wie schon gesagt sehr aufgeregt und nervös. Am nächsten Freitag geht es in die nächste Runde und ich werde alles geben, um noch mehr Victoria zu zeigen!"

Ich wünsche mir von Herzen, dass die Zuschauer mir eine faire Chance geben.

Embed from Getty Images

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei