Nach Mager-Auftritt in Paris: Jetzt wehrt sich Céline Dion

"Lasst mich in Ruhe!"

Große Sorgen um Céline Dion, 50. Bei der Paris Fashion Week war die Sängerin nicht wieder zu erkennen. Hat sie die Trauer um ihren Mann wieder eingeholt? Jetzt hat sie sich Céline zu den Mager-Vorwürfen geäußert!

Céline Dion schockt bei Fashion Week

Was ist nur mit Céline Dion los? Das fragten sich die Besucher der Fashion Week in Paris. Die kanadische Sängerin sah total erschöpft aus. Die ohnehin schon sehr schlanke „My heart will go on“-Interpretin hat noch einmal ordentlich abgenommen. Ihr Gesicht ist eingefallen, der Körper mager. Auch das Lächeln der dreifachen Mutter wirkte gequält. 

 

 

Sie hat die Liebe ihres Lebens verloren

Nach dem Tod ihres Mannes René Angéli (†73) im Jahr 2016 hatte die Küstlerin zunächst den Boden unter den Füßen verloren. Mit dem Musikmanager war die Kanadierin schließlich 28 Jahre zusammen, 22 davon verheiratet. Gemeinsam bekamen sie Sohn René-Charles,17, sowie die Zwillinge Eddy und Nelson, 8. 

Mühsam kämpfte sie sich nach seinem Tod wieder zurück ins Leben. Im Juli 2017 feierte sie ihr Comeback auf der Bühne.

Man muss immer wieder aufstehen und versuchen, stark zu sein,

sagte die Ausnahmekünstlerin damals und gab sich tapfer.

Auch über eine neue Liebe zu ihrem Background-Tänzer Pepe Munoz wurde gemunkelt. Er war in Paris dabei. Aber sieht so wirklich ein Frau aus, die glücklich verliebt ist?

 

 

Rührende Nachricht zum 3. Todestag ihres Mannes

Hat der Schmerz sie nun etwa doch wieder eingeholt? Erst vor einer Woche war der dritte Todestag ihres Mannes. Wie sehr Celine Dion ihren geliebten René vermisst, wurde durch ihre rührende Nachricht bei Instagram deutlich:

Mein Geliebter René … immer bei mir … und wirst es für immer sein. In liebender Erinnerung.

Der Verlust ihres Mannes scheint an Céline Dion noch immer sehr zu zerren. Dabei braucht die 50-Jährige bald wieder ihre ganze Energie. Im Februar soll sie nämlich wieder Konzerte in Las Vegas spielen, im Juli ist ein riesiger Auftritt im Londoner Hyde Park geplant. Ob sie dafür überhaupt die Kraft hat? Das ist nach diesem Schock-Auftritt in Paris wirklich fraglich. Auch wenn die Öffentlichkeit die Schnappschüsse kritisch beäugt, steht Céline zu ihrem Körper und verteidigt sich ...

Céline Dion: "Ich mache das für mich!"

Mit "The Sun" spricht die Sängerin ganz offen über die erschreckenden Bilder – und wehrt sich gegen die Kritik, sie sei viel zu mager:

Ich möchte mich stark, schön, feminin und sexy fühlen. Wenn ich es mag, möchte ich nicht drüber reden. Kümmert euch nicht drum, macht keine Fotos. Wenn ihr es mögt, fein. Wenn nicht, lasst mich in Ruhe!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Céline Dion: Will sie ihren Toyboy heiraten?

Céline Dion: Darum ist sie kaum wiederzuerkennen

Céline Dion: „Sie sieht schrecklich aus, verstört und unansehnlich“