Nach „Miss Universe“-Panne: Steve Harvey beweist Humor!

Auf Instagram sendete er lustige „Weihnachts-Grüße“

Zum Ende des Jahres sorgte Moderator Steve Harvey, 58, noch für einen der größten Schock-Momente im TV 2015: Bei der Wahl der „Miss Universe“ nannte er versehentlich die zweitplatzierte Miss Colombia als Gewinnerin. Minuten später erst, als die vermeidliche Siegerin bereits mit ihrer Krone und einem Blumenstrauss vor dem jubelnden Publikum stand, wurde der Fehler bemerkt und die Krone an die richtige „Miss Universe 2015“ übergeben.

Zu viel des Guten

Gibt es einen Weg den Fehler der „Miss Universe“-Wahl wieder gut zu machen? Moderator Steve Harvey versuchte es zumindest. Nicht nur während der Show entschuldigte er sich für das Malheur, auch im Anschluss an die Miss-Wahl tweetete er reumütige Worte an Miss Colombia und Miss Philippines, die beiden Hauptbetroffenen, sowie das Publikum.

So richtig abnehmen wollte ihm die Entschuldigung allerdings niemand, denn darin verbargen sich zahlreiche Rechtschreibfehler, unter anderem in den Namen der beiden Missen. Als seine Follower den 58-Jährigen auf den zweiten peinlichen Patzer aufmerksam machten, korrigierte er die fehlerhaften Tweets sofort.

Steve beweist Humor

Auch in Interviews entschuldigte sich Harvey immer wieder, betonte wie leid es ihm tuen würde - nur wollte keiner mehr seine Entschuldigungen hören. Das kam jetzt offensichtlich auch endlich bei dem Pechvogel selbst an.

Auf Instagram veröffentlichte er einen Schnappschuss, der ihn in einem weihnachtlich-dekorierten Garten zeigt. Harvey posiert mit Zigarre im Mund und Piece-Handzeichen. Dazu schreibt er: „Frohe Ostern euch allen“. Wer hätte gedacht, dass er am Ende doch noch über sich selbst lachen würde.

 

 

Wie findet ihr den selbstironischen Post von Steve Harvey?

%
0
%
0