Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Nach Mitleids-Rose: Janine Christin Wallat wehrt sich so gegen ihre Hater

Sie rechnet mit ihren Hatern ab

Einen Tag nachdem Janine Christin Wallat,22,  eine Mitleids-Rose von Bachelor Daniel Völz,32, bekam, setzt sie sich gegen die Negativ-Kommentare zur Wehr.

Es regnet Proteste gegen die "Trost-Rose"

Keine Frage, Janine Christin hat es beim "Bachelor" weit gebracht. Unter die letzten Fünf von 22 Kandidatinnen zu kommen, ist schon nicht schlecht. Doch in der letzten Bachelor-Folge kam es zum Super-GAU. Maxime,23, und Samira,23, gaben dem TV-Schönling einen Korb und wollten seine Rose beide nicht annehmen.

Obwohl Daniel eigentlich gar nicht vorhatte, der gelernten Friseurin eine Rose zu schenken, bekam sie durch das freiwliige Ausscheiden ihrer zwei Konkurrentinnen eben doch eine. Durch den Wind aber dennoch glücklich nahm Janine Christin die "Mitleids"-Rose an. Sehr zum Unverständnis vieler Follower auf Instagram:

Du fliegst eh nächste Woche raus .Sooo peinlich als Frau keinen Stolz zu haben!

heißt es oder  "Das war doch nur eine Trostrose, ich hätte sie nicht angenommen, ein bisschen Stolz hat doch jeder....".

Harte Worte, gegen die sich die 22-Jährige nun zur Wehr setzt.

"Wer von euch ist hier peinlich? Natürlich ihr Hater!", postet sie in ihrer Instagram-Storie. Ob sie es in die nächste Runde schafft? Oder hat sich Daniel längst gegen die Norderstedterin entschieden? Es bleibt spannend!

 

 

 

 

Fliegt Janine Christin gleich nächste Runde raus?

%
0
%
0