Nach neuen Enthüllungen: Fans wenden sich von Sarah Lombardi ab!

Die Sängerin soll schon zu „DSDS“-Zeiten ein falsches Spiel gespielt haben

Das Drama um Sarah, 24, und Pietro Lombardi, 24, nimmt kein Ende: Jetzt äußerte sich ein weiterer Ex-Freund der Sängerin exklusiv in OK! und verriet, dass Sarah auch ihn betrogen haben soll. Und damit nicht genug! Die junge Mutter habe zu „DSDS“-Zeiten fies über ihren jetzigen Ehemann gelästert und sei nur aus purer Berechnung mit ihm zusammen gekommen. Mit diesem neuen Wissen wenden sich immer mehr Fans von der einst unschuldigen Sarah ab.

Sarah Lombardi ist der Buhmann

Als vor zwei Wochen erstmals der Verdacht aufkam, Sarah Lombardi hätte ihren Ehemann Pietro mit ihrem Ex Michal T. betrogen, waren noch viele Fans des Paares skeptisch. Schnell wurden Stimmen laut, die Fotos seien eine Photoshop-Montage und man wolle dem „DSDS“-Traumduo schaden.

Mittlerweile hat sich das Denken vieler Follower geändert. Dies wird besonders auf Facebook deutlich, denn ein Großteil ist nun auf der Seite des 24-Jährigen und hat sich von Sarah abgewandt.

War klar, dass Sarah irgendwann ihr Gesicht zeigt. Sie war schon immer so, als sie auf den Malediven bei ‚DSDS‘ war - da war sie auch vergeben und hat die ganze Zeit mit Pietro geflirtet und sich geküsst. Schon wie sie mit Robert bei ‚Let’s Dance‘ getanzt hat, hat mir mal wieder bewiesen, was sie für eine ist.

Das war ja sooooo klar, dass Sarah Pietro irgendwann mal betrügen würde. Im Finale hat man schon gesehen, dass sie Pietro den Sieg nicht gönnt.

Nimm dein Kind und fang neu an!

Pietro Lombardi: „Bald kommen die Fakten auf den Tisch“

Auch das letzte offizielle Statement von Pietro lässt nichts Gutes für die Zukunft mit Sarah hoffen. Am Dienstag, 25. Oktober, trafen sich die beiden Noch-Eheleute zu einem Krisen-Gespräch, anschliessend verkündete der TV-Star strahlend gegenüber der „Bild“:

Mir geht es gut. Bald kommen die Fakten auf den Tisch. Ich habe mich total gefreut, meinen Sohn Alessio endlich wiederzusehen, er war ja mit meiner Frau unterwegs.

Seinen Ehering hat Pietro noch immer abgelegt. Auf die Frage, wie es mit ihnen weitergehen würde, habe Pietro geantwortet: „Fragt Sarah“. Die verließ 15 Minuten nach ihrem Mann das Gebäude mit Söhnchen Alessio - weinend. Jetzt bleibt nur abzuwarten, bis sich Pietro und Sarah endlich mit dem angekündigten Statement an die Öffentlichkeit wenden.