Nach neun Jahren Pause: Jojo trainiert für ihr Comeback

Die Sängerin will zurück auf die Bühne und geht bald auf Tour!

Sie arbeitet fleißig an ihrem Comeback: Sängerin Jojo. 2004 gelang Jojo der Durchbruch. Jetzt will sie zurück auf die Bühne. Ein Auftritt der Sängerin in New York Anfang November ist bereits ausverkauft.

Fast neun Jahre ist es her, dass man Jojo, 24,  zuletzt in den Charts gesehen hat. Nun will es die süße Sängerin erneut wissen und arbeitet fleißig an ihrem Comeback. Die harte Arbeit scheint sich zu lohnen, denn die Fans wollen wissen, was aus Jojo geworden ist. Ihr Auftritt in New York ist sogar ausverkauft.

 

Sie ist wieder da

Damit scheint die süße Joanna Noëlle Blagden Levesque, wie Jojo eigentlich heißt, selbst nicht gerechnet zu haben. Seit Monaten arbeitet sie hart an ihrem Comeback und trainiert dafür auch regelmäßig im Fitnessstudio, um ihre alte Kondition  zurück zu erlangen:

 

 

Ein von JoJo (@iamjojo) gepostetes Foto am

 

Unter ihr Instagram-Foto am Boxsack schreibt die Sängerin:

"Das nenne ich mal Klettern. Ich hab mich, nachdem ich den Sack hochgeklettert, bin so stark und mächtig gefühlt. Das ist eine meiner Lieblingsmethoden ins Schwitzen zu kommen!"

Ausverkauftes Konzert

Die Arbeit und der Schweiß scheinen sich gelohnt zu haben, denn die Fans haben Jojo keinesfalls vergessen. Mit so einem überragenden Feedback hat die Sängerin offenbar selbst nicht gerechnet. Auf Instagram bedankt sie sich sehr emotional bei ihren Fans:

Ich vibriere förmlich vor Aufregung und Dankbarkeit. Nach solch einer langen Reise überrascht mich diese Rückmeldung so sehr und ich fühle mich wie das glücklichste Mädchen auf Erden. Und das bin ich auch, weil ich euch habe. Danke!!

Damit reagiert Jojo auf das ausverkaufte Konzert Anfang November in New York. Ihre „I am Jojo“-Tour scheint genau das zu sein, worauf ihre Fans gewartet haben – und das taten sie immerhin nahezu neun Jahre. Denn so lange ist es her, dass die Sängerin mit ihrem letzten Hit „Too Little Too Late“ in den Charts vertreten war. 2004 gelang ihr erstmals der Durchbruch mit „Leave (Get Out)“. Mit diesem Hit eroberte sie über Nacht die Charts. 2006 war sie dann nochmal im Film „Die Chaoscamper“ mit Robin Williams zu sehen, aber ansonsten war es eher ruhig um die Brünette. Aber das soll und wird sich nun wahrscheinlich wieder ändern, denn auch das neue Album klingt vielversprechend. 

Wir drücken der 24-Jährigen die Daumen für ein erfolgreiches Comeback!