Nach Shannen Doherty: Luke Perry mit Darmkrebs diagnostiziert

Schock für den nächsten "Beverly Hills, 90210"-Star

So sieht Luke Perry heute aus. In den 90ern wurde er als Die Serie brachte zahlreiche Stars hervor.  Luke Perrys Markenzeichen: Die in grüblerische Falten geworfene Stirn. 

Das Schicksal von Shannen Doherty erschütterte die Welt: Die in den 90er Jahren als Brenda bei "Beverly Hills, 90210" bekannt gewordene Schauspielerin machte ihre Krebs-Erkrankung öffentlich, dokumentierte ihre Gefühlswelt in eindringlichen und schonungslosen Bildern auf Instagram. Gerade geht es der 45-Jährigen wieder besser, da gelangt der nächste Krebs-Schock eines "Beverly Hills"-Stars an die Öffentlichkeit. Im Mittelpunkt: Luke Perry, 50. 

Als "Dylan" aus "Beverly Hills, 90210" eroberte er die Mädchenherzen

Mit grüblerischen Stirnfalten und nachdenklichem Blick brachte Luke Perry alias "Dylan McKay" die Mädchen in den 90ern um den Verstand.

 

 

Nun schockiert er seine Anhänger mit einer Enthüllung: Bei ihm wurde vor zwei Jahren Krebs im Frühstadium diagnostiziert.

Erst jetzt verriet er im Interview mit "Fox News", dass bei einer Darmspiegelung eine Vorstufe von Krebs entdeckt wurde. Doch der 50-Jährige hatte Glück: Die Vorsorge-Untersuchungen rettete ihm das Leben, denn die Wucherungen konnten entfernt werden.

Luke Perry: "Wenn ich gewartet hätte, hätte es ganz anders aussehen können"

Nun hat Luke Perry ein Anliegen: Er möchte über die Wichtigkeit von Krebsvorsorge aufklären. "Wenn ich gewartet hätte, hätte es ganz anders aussehen können", so der eindringliche Appell des Schauspielers. 

Genau jetzt gibt es 23 Millionen Amerikaner, die nicht untersucht wurden, aber dringend untersucht werden müssten,

so Perry zu „Fox News“. Darmkrebs sei durch eine frühzeitige Untersuchung vermeidbar. „Als ich hörte, dass [Darmkrebs] der Krebs ist, der am leichtesten zu entdecken ist, aber der zweittödlichste, konnte ich einfach nicht verstehen, warum das so ist und will deswegen rausgehen und den Leuten davon erzählen.“ 

"Ich war immer der Steak- und Kartoffeln-Typ"

Auch darüber, wie wichtig gesunde Ernährung ist, klärt er auf:

Ich habe die Menge an rotem Fleisch, die ich esse, deutlich reduziert. Ich war immer der Steak- und Kartoffeln-Typ - jetzt gibt es das nur noch zu besonderen Anlässen. Ich esse viel mehr Fisch, Natur-Getreide und Ballaststoffe.