Nach Shitstorm: Sophia Vegas zieht heftige Konsequenzen

Die Neu-Mama erntet für ihr Verhalten krasse Kritik im Netz

Die Kritik an Neu-Mama Sophia Vegas, 31, wächst: Erst vor wenigen Wochen kam Töchterchen Amanda zur Welt und schon jetzt ließ die Blondine mit dem XXL-Vorbau ihr Baby allein, um mit Freund Daniel Charlier im Liebesurlaub zu entspannen - und erntete dafür prompt einen Shitstorm! Nun zieht die Wahl-Amerikanerin heftige Konsequenzen.
 

Ist Sophia Vegas eine schlechte Mutter?

Sophia Vegas sollte gerade wahrscheinlich glücklicher denn je sein: Am 3. Februar erblickte Tochter Amanda das Licht der Welt. Doch schon kurz nach der Geburt machte die 31-Jährige deutlich, dass sie für ihre neue Mutterrolle nicht ihr Privatleben vernachlässigen wolle:

Ich möchte mein Privatleben mit meinem Partner nicht vernachlässigen. Das machen sehr viele Frauen falsch. Die konzentrieren sich dann nur noch auf das Baby und vergessen ihren Partner. Ich möchte auf jeden Fall nicht eine von denen sein, deswegen bin ich auch froh, dass wir eine Vollzeit-Nanny haben.

Heftiger Shitstorm

Für viele ihrer Follower eine völlig unverständliche Entscheidung, für die Sophia heftige Kritik in den sozialen Netzwerken und sogar von Djamila Rowe erntete. Doch das scheint die frischgebackene Mama nicht wirklich zu interessieren - im Gegenteil: Die 31-Jährige setzte sogar noch einen drauf und urlaubte kurz nach der Geburt mit Freund Daniel Charlier - ohne Baby Amanda!

Alter, ist es DAS dein Ernst, dass du ohne dein Baby in den Urlaub gefahren bist? So kurz nach der Geburt?

Ich finde das so krass. Die hat einfach kein Herz.

Wenn man überlegt, dass es Menschen gibt, die sich Kinder über alles wünschen. Arme kleine Amanda,

so die Kommentare der Netzgemeinde. 

Jetzt wehrt sich die Blondine gegen ihre Hater

Doch völlig kalt lassen Sophia Vegas die Worte ihrer Follower offenbar doch nicht. Via Instagram machte die Blondine ihren Hatern jetzt eine deutliche Ansage. Zu einem traumhaften Urlaubsfoto schrieb sie:

Alle hier die mir all den Hass senden und es nicht nachvollziehen können, dass ich meinem Mann mit einem schönen Überraschungsmoment zu seinem Geburtstag überrascht habe, denen kann ich nur mit auf dem Weg geben darüber nachzudenken, ob sie noch alle Tassen im Schrank haben,

so die Worte der Neu-Mama.

Die 31-Jährige meint, die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Amerika seien der Grund für die Verständnislosigkeit ihrer Follower. Sie sei sich sicher, dass sich auch andere Mütter eine Vollzeit-Nanny wünschen:

Mutterqualitäten richtet sich nach der Liebe die jedes Kind zu spüren bekommt. Und davon bekommt unsere kleine Maus gehörig viel von uns. Und wer wünscht sich nicht insgeheim eine Night Nurse, die ihr Baby bei Nacht überwacht. 

Macht sie Schluss mit Social Media?

Doch damit nicht genug: Sophia Vegas zieht nach den heftigen Kommentaren gegen sie offenbar Konsequenzen. Die Neu-Mama könnte ihr Privatleben in Zukunft nämlich völlig aus der Öffentlichkeit heraushalten:

Ich frage mich gerade, inwieweit ich mein privates Glück mit unserem Baby öffentlich machen möchte. Ich wünsche euch auch ein vollendetes glückliches Leben mit euren Liebsten, damit ihr nicht euren Unmut in sozialem Medien ausleben müsst,

so ihre abschließenden Worte.

 

 

Ob das die Follower der 31-Jährigen besänftigen wird, ist allerdings fraglich...

 

Kannst du Sophia Vegas verstehen? Nimm an unserem Voting teil! 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Rabenmutter! Na und? Jetzt reagiert Sophia Vegas

Sophia Vegas - Krasse Vorwürfe: "Das sind keine Muttergefühle"

Sophia Vegas: Ist sie schon jetzt die schlechteste Mutter?

Kannst du Sophia Vegas verstehen?

%
0
%
0
Themen