Nach Skandal-Exit: Ex-GNTM-Kandidatinnen rechnen mit Vanessa ab

Model-Kolleginnen Elena und Sally haben eine klare Meinung!

Völlig überraschend verließ GNTM-Kandidatin Vanessa Stanat, 22, kurz vor dem Finale freiwillig die Show. Mit den Folgen seitens des Senders ProSieben hatte die Aussteigerin nicht gerechnet. Jetzt rechnen auch noch ehemalige GNTM-Kandidatinnen der vergangenen Staffeln mit Vanessa ab.  

GNTM-Vanessa überraschte mit Show-Exit 

Mit einem derartigen Show-Ausstieg so kurz vor dem Finale hatte wohl keiner gerechnet - und das, obwohl Vanessa die vergangenen Wochen doch als eine der Favoritinnen für den Titel galt. Eine Woche vor der anstehenden finalen Live-Show meldete sich das Nachwuchsmodel mit einer Videobotschaft zu Wort und gab bekannt, dass sie die Show "aus persönlichen Gründen" so kurz vor dem Ziel verlassen werde. Die GNTM-Fans und Zuschauer waren über diese spontane Entscheidung sichtlich überrascht und geschockt, was sich auch in den sozialen Netzwerken zeigte.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Vanessa Stan (@vanessa.gntm.2019) am

 

Der GNTM-Exit ging auch an den ehemaligen Kandidatinnen Elena Carrière, 22, und Sally, 18, nicht ohne Aufsehen vorbei. Gegenüber "OKmag.de" verrieten die beiden, wie sie über den Exit und die Folgen für Vanessa denken. 

Ich kann das schon verstehen. Man leidet unter extremen Druck, ich kann das schon verstehen, wenn man aussteigt, allerdings ist es so kurz davor für einen selbst nicht so schlau, weil es eine gute Präsenz ist, die man hat, 

zeigte Elena Verständnis für Vanessas Entscheidung. Allerdings könne die 22-Jährige nicht verstehen, wieso der Entschluss erst so kurz vor Ende der Staffel kam. Auch Model-Kollegin Sally war vom Ausstieg des Nachwuchsmodels überrascht:

Vanessas Ausstieg finde ich schade, weil sie natürlich Potenzial hat, aber ich glaube, sie hat ihre Gründe dafür, aber ist natürlich schade wegen dem Finale. Ich wünsche ihr aber das Beste (…) Ich glaube, es macht einfach mehr Sinn,

erklärte Sally. Als Viertplatzierte sei man nach der Show in einer kleineren Agentur untergebracht und habe mehr Freiheiten.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Vanessa Stan (@vanessa.gntm.2019) am

 

Vanessa wurde vom eigenen Instagram-Profil geblockt

Der freiwillige Show-Ausstieg brachte aber auch einige Folgen und Konsequenzen mit sich, mit denen Vanessa zuvor wohl nicht gerechnet habe. Durch den Exit stehe dem Nachwuchsmodel das GNTM-Instagramprofil nicht mehr zur freien Verfügung. Auch wenn das Profil bisher mit eigenem Content der Aussteigerin gepflegt wurde, behielt sich der Sender vor, die Rechte daran zu behalten. Kurzerhand wurde Vanessa von ihrem offiziellen GNTM-Account blockiert und meldete sich tränenüberströmt von ihrem privaten Account aus zurück. 

 

 

Model Elena hat zum Instagram-Vorfall eine ganz klare Meinung:

ProSieben gibt dir die Plattformen, sie geben dir alles und du gibst ihnen deine Story. Wenn du entscheidest, ihnen die Story wegzunehmen, dann müssen sie dir die Plattform wegnehmen können. Einerseits finde ich es irgendwo gerechtfertigt, andererseits kann ich auch sehr verstehen, dass es sie stört,   

äußerte sich Elena zur aktuell tragischen Situation von Vanessa. Wenn man sich die Verträge zur Show durchlesen würde, wüsste man auch, welche Rechte einem zustehen, erklärte die 22-Jährige im Interview. Sie vermute aber, dass dies nur ein Prozent der Mädels tun würden. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

GNTM-Gewinnerin Simone: Sieg nur dank Psychologen?

GNTM-Simone: Trauriges Geständnis

 

Themen