Nach Streit mit Iris Klein: Daniela Katzenberger schießt gegen Amira Pocher

Der Instagram-Zoff nimmt noch lange kein Ende

Nach einem Instagram-Zoff zwischen Iris Klein, 53, und Amira Pocher, 28, stellt sich Daniela Katzenberger, 34, jetzt ganz klar hinter ihre Mama.

Amira Pocher vs. Iris Klein: Der Instagram-Streit geht weiter

Ich würde mich zu Tode schämen, wenn mein Mann auf jungen hübschen Frauen rumhacken muss, bis sie weinen, um Geld zu verdienen,

lautete Iris Kleins' Angriff auf Amira Pocher, mit dem sie vor einigen Tagen ein Lauffeuer lostrat. Die 53-Jährige kritisierte bei Instagram das Format "Bildschirmkontrolle" von Oliver Pocher, 42, in dem er Influencer auf die Schippe nimmt. Doch statt an den Comedian selbst adressierte sie die Message eindeutig an seine Ehefrau Amira.

Diese ließ nicht lange auf ein Comeback warten: "Und ich würde mich zu Tode schämen, wenn meine Mutter in viel zu kleinen Sportklamöttchen den Hula-Hoop-Reifen schwingen würde. Aber leben und leben lassen, oder Iris?" Doch damit war das Thema offenbar noch lange nicht durch. Ob Amira damit gerechnet hat, dass sich jetzt sogar Iris' Tochter, Kult-Blondine Daniela Katzenberger, in den Zoff einmischt?

Mehr zu Daniela Katzenberger:

 

 

 

Daniela Katzenberger steht ihrer Mutter zur Seite

Gewohnt humorvoll kommentiert Daniela einen neuen Clip, in dem ihre Mutter zeigt, wie sie mit einem Hula-Hoop-Reifen trainiert - und zielt dabei ganz klar auf Amira ab:

Mach Hula-Hoop doch einfach komplett nackisch, dann regt sich auch keiner über zu enge Klamotten auf.

Und auch Iris' andere Tochter, Jenny Frankhauser, 28, steht ihrer Mama zur Seite. Sie fordert die User auf, sich mit eigenen Hula-Hoop-Videos an der #IrisKleinChallenge zu beteiligen.

Wieso die Familie Katzenberger von Amiras Kommentar so gekränkt ist? Iris sieht in den Worten der 28-Jährigen ganz klar Bodyshaming. Doch Amira weist diesen Vorwurf von sich:

Mir Bodyshaming vorzuwerfen, weil ich sage, dass dir dein Sportoutfit zu kurz ist, ist wirklich absurd!

Sie stellt klar: "Mich interessiert dein Gewicht nicht [...]. Ein absoluter Kindergarten."