Nackt-Fotos: Darum ist Paris Jackson so gerne nackt

Die Tochter von Michael Jackson lässt alle Hüllen fallen und appelliert an ein gesundes Körpergefühl

Paris Jackson, 19, scheint sich derzeit auf der Überholspur zu befinden. Nicht nur, dass sie einen Vertrag mit der Madelagentur "IMG Models" an Land gezogen hat, die 19-Jährige wird auch das neue Gesicht der Marke Calvin Klein. Dass sie sich in ihrem Körper auch ganz wohl fühlt, bewies sie jetzt auf Instagram und posiert völlig nackt im Garten - inklusive einem flammenden Plädoyer für Freiheit und Feminismus.

Paris Jackson fühlt sich wohl in ihrer Haut

Paris Jackson startet als Model gerade richtig durch. Erst der Modelvertrag mit der Agentur "IMG Models" und dann der Mega-Deal mit Calvin Klein. Die Tochter von Michael Jackson scheint sich derzeit einfach pudelwohl in ihrer Haut zu fühlen. So wohl sogar, dass sie sich auf Instagram splitterfasernackt zeigt!

 

 

i'll say it again for those questioning what i stand for and how i express myself. nudity started as a movement for ‘going back to nature’, ‘expressing freedom’, ‘being healthier’ and was even called a philosophy. being naked is part of what makes us human. for me it helps me feel more connected to mama gaia. i'm usually naked when i garden. it's actually a beautiful thing and you don't have to make it sexual the way many hollywood stars (and the media) do. not only is your body a temple and should be worshipped as so, but also part of feminism is being able to express yourself in your own way, whether it's being conservative and wearing lots of clothes or showing yourself. there's different ways of absorbing mother earth's energy, my favorites are earthing which is absorbing the earths vibrations from contact between the soil and your bare feet, as well as letting your naked skin absorb the rays of the sun. the human body is a beautiful thing and no matter what "flaws" you have, whether it be scars, or extra weight, stretch marks, freckles, whatever, it is beautiful and you should express yourself however you feel comfortable. if this makes some of you upset i completely understand and i encourage you to maybe no longer follow me, but i cannot apologize for this in any way. it is who i am and i refuse to shy away and keep my beliefs a secret. every one as an opinion and every one has their beliefs. we don't always agree with one another and that's okay. but again, we are all human, and to appreciate the things that other people do that make us human helps us feel connected. how can that be a bad thing?

Ein Beitrag geteilt von Paris-Michael K. Jackson (@parisjackson) am

 

Paris Jackson: : "Nackt sein macht uns zu Menschen"

Auf dem schwarze-weißen Schnappschuss sitzt die 19-Jährige im Garten, raucht eine Zigarette und zeigt sich völlig nackt von der Seite, nur ein Tuch bedeckt ihren Schoß. Dazu schreibt das Model einen emotionalen Text über das Nacktsein, über die Verbundenheit zur Natur, über Feminismus und über das Gefühl, sich im eigenen Körper wohl zu fühlen und zu akzeptieren.

Nacktsein macht uns zu Menschen. Mir hilft es, mich mit Mutter Erde mehr verbunden zu fühlen. Wenn ich im Garten bin, bin ich normalerweise nackt,

beginnt sie ihr Plädoyer und fährt fort:

Der eigene Körper ist nicht nur ein Tempel und sollte als dieser verehrt werden. Der Körper einer Frau ist auch Teil des Feminismus, durch den man sich selbst ausdrücken kann.

Die Tochter des verstorbenen King of Pop appelliert daran, sich mit seinen Fehlern zu akzeptieren:

Der menschliche Körper ist etwas Schönes und egal welche 'Fehler' man hat, seien es Narben, oder extra Gewicht, Dehnungsstreifen, Sommersprossen, was auch immer, er ist schön und man sollte sich so ausdrücken wie man sich wohl fühlt.

Falls das jemanden von Euch verärgert, verstehe ich das... Jeder hat seine eigene Meinung und Überzeugungen. Wir stimmen nicht immer miteinander überein und das ist okay. Aber noch mal: Wir sind alle Menschen, und die Dinge anzuerkennen, die andere Leute machen, macht uns menschlich und hilft uns, uns verbunden zu fühlen. Wie kann das etwas Schlechtes sein?

Weise Worte der 19-Jährigen, die auch kürzlich vor der Gefahr von der Netflix-Hitserie "13 Reasons Why" gewarnt hat. Nach dem Tod ihres Vaters stürzte Paris in ein emotionales Loch, war mit 14 Jahren alkoholabhängig und versuchte sogar sich umzubringen. Doch diese schlechten Zeiten hat sie jetzt - glücklicherweise - hinter sich gelassen!