Nacktfoto-Leak: Gigi Hadid wird von Hackern erpresst!

Unbekannte verschafften sich Zugriff zu ihrem Smartphone

Beruflich läuft gerade alles perfekt im Leben von Gigi Hadid, 20: Das Model hat einen Vertrag mit dem Unterwäsche-Giganten „Victorias Secret“ an Land gezogen und dürfte in diesem Jahr zusammen mit Busenfreundin Kendall Jenner, 20, ihre Premiere auf einem der begehrtesten Catwalks feiern. Privat sieht die Situation allerdings weniger gut aus. Vor kurzem trennte sich Gigi von Ex-Freund Joe Jonas, 26, und jetzt drohen ihr auch noch Hacker damit intimste Fotos an die Öffentlichkeit zu bringen.

Nach Jennifer Lawrence ist Gigi Hadid das nächste Opfer

Wie das Onlineportal „TMZ“ berichtet, haben sich bisher unbekannte Hacker Zugriff zu dem Smartphone der Blondine verschafft. Jetzt drohen diese, private Bilder und Videos zu veröffentlichen. Der Plan: Sie wollen das pikante Material an die meistbietenden Medienkanäle verkaufen, falls Gigi nicht bereit ist eine noch höhere Geldsumme zu zahlen.

Sie sagt den Hackern den Kampf an!

Die Täter haben ihre Rechnung allerdings ohne die 20-Jährige gemacht, denn die ist ganz und gar nicht bereits sich von ihnen erpressen zu lassen. Stattdessen schaltete sie bereits die Polizei ein und engagierte zusätzlich sie eine Sicherheitsfirma, die dabei helfen soll die Täter ausfindig zu machen und diese vor Gericht zu bringen.

Jetzt liegt es in den Händen der Experten zu verhindern, dass die Aufnahmen an die Öffentlichkeit gelangen.