Nadeshda Brennicke: „Ich kann einen Seitensprung verzeihen”

Die Schauspielerin im Interview mit der „IN"

Zwei Star-Schauspielerinnen, eine Meinung. Im exklusiven Interview mit dem Magazin IN sprachen Muriel Baumeister (43) und Nadeshda Brennicke (42) über Beziehungen und dass Untreue für sie kein Grund für das Ende selbiger sein muss.

Muriel Baumeister erklärt im Interview:

Ein Seitensprung wäre kein Anlass zu sagen: Ich schmeiß jetzt alles hin.

Ihre Kollegin Nadeshda Brennicke pflichtet bei:

Ich kann unter Umständen einen Seitensprung verzeihen.

Ihre Einschränkung: „Ich möchte nicht belogen werden, wenn ich es rausfinde.” Muriel geht noch einen Schritt weiter: „Mein Mann gehört mir nicht. Wenn er sagt: Die könnte ich haben, aber ich lass’ es – das ist ein Kompliment für mich. Und ich möchte auch keinen Kerl, den keine andere Frau toll findet.” Beim Thema Romantik aber reagiert sie ebenfalls ungewohnt: "Romantik ist für den A****. Und sie sagt sogar: „Ich möchte für den Rest meines Lebens kein erstes Date mehr haben.”

Einig sind sich die Frauen auch darin, dass man sehr wohl mit Ex-Männern Kontakt haben kann. Nadeshda: „Zwei meiner Exfreunde zählen zu meinen wichtigsten Ratgebern.” Muriel ergänzt: „Ich habe drei Kinder von drei Männern. Natürlich laufen sie sich über den Weg.”

Das komplette Interview mit den beiden deutschen Schauspielerinnen lest ihr ab Donnerstag, 10. September, in der IN.