Nadja Abd el Farrag: Vermisst! Wo hat sie sich nur versteckt?

Nach einem Streit verließ Naddel das Hotel ihres Freundes – und blieb für Tage verschwunden

Schock für ihre Freunde: Nach einem Streit verschwand Nadja Abd el Farrag, 54, für einige Tage. IN kennt alle Details ...

Naddel ist verschwunden!

Ihr Leben gleicht einer Achter­bahnfahrt. Nadja Abd el Farrag ist im Laufe der vergangenen Jahre bereits einige Male auf die schiefe Bahn geraten. Umso scho­ckierender war die Nachricht, die IN vergangene Woche von ihrem engen Freund Burkhardt Stoelck, 65, erhielt: Naddel ist verschwunden! Nach einem Streit mit Burkhardt soll die 54-Jährige wütend das Hotel verlassen haben. Tagelang wusste niemand, wo die Hamburgerin ist. Ihr Umfeld war in großer Sorge!

 

Embed from Getty Images

 

Der Grund für das Zerwürfnis mit ihrem engen Vertrauten? Unklar. Doch dass die beiden von Zeit zu Zeit aneinandergeraten, ist kein Wunder. Schließlich wohnt Nadja seit geraumer Zeit in Burkhardts Privat­hotel "Aussen Alster" in bester Ham­burger Lage. Er war es, der sie vor der weiteren Zusammenarbeit mit ei­ner skrupellosen Managerin, die sich als sorgende Freundin ausgab, rettete und das damals skandalumwobene Ex­-Model unter seine Fittiche nahm.

Das war zu einer Zeit, als meine Leber­werte sehr schlecht waren. Ich habe nur noch 46 Kilo gewogen,

erzählte Naddel.

Seitdem hat die Bohlen­-Ex laut eigener Aussage ihr Leben wieder einigermaßen in den Griff bekommen. "Und das habe ich auch Burkhardt zu verdanken", verriet sie einst im Ge­spräch mit IN. "Anfangs konnte er mich nicht leiden", erinnert sie sich. "Ja, das stimmt, und auch heute treibt sie mich manchmal in den Wahnsinn", scherz­te Burkhardt daraufhin. Arrangiert haben sich die beiden über die Jah­re trotzdem.

 

 

Nadja Abd el Farrag: "Ich habe kaum noch Freunde"

Der 65­-Jäh­rige kümmert sich seither um Nadjas Aufträge und Presseanfragen. Auch auf der Wohnungssuche unterstützt sie der Hotelier, schließlich träumt Nadja seit geraumer Zeit von den eigenen vier Wänden. Eine Dauerlösung soll der Auf­enthalt in Burkhardts Hotel nämlich nicht sein. Aber die Wohnungssuche ist in einer Großstadt wie Hamburg nun einmal extrem schwierig. Deshalb krie­gen Nadja und Burkhardt sich hin und wieder in die Haare.

Trotzdem betonte sie in der Vergangenheit stets, dass der 65­-Jährige ihr einzig wahrer Vertrauter ist:

Ich habe kaum noch Freunde. Ich wurde so oft hintergangen und ausgenutzt. Der Einzige, dem ich wirklich vertrauen kann, ist Burkhardt.

Umso tiefer saß wohl der Schock, als Naddel einfach abtauchte! Doch der Streit dauerte zum Glück nicht lange an. Nach einigen Tagen er­fuhr IN: Nadja ist wieder wohlbehalten im Hotel aufgetaucht. "Man könnte sagen, wir sind wie ein altes Ehepaar", beschrieb sie einmal ihre Freundschaft mit Burkhardt. Und es kommt ja bekanntlich in jeder noch so guten Ehe hin und wieder einmal zu Streitigkeiten ...

Text: Natalie Eichhammer

 

Noch mehr Star-News - vom Angriff auf Helene Fischers Freund bis hin zum Schock bei Sila Sahin in der Schwangerschaft - liest du in der aktuellen IN - Leute, Lifestyle, Leben - jeden Donnerstag neu!

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Nadja abd el Farrag: "Sie ließen mich ins offene Messer laufen"

Nadja abd el Farrag: Dieter Bohlens Kids nannten sie "Arschloch"

Nadja abd el Farrag: Schlimmer Zusammenbruch!