Natalie Portman: Stalker-Horror auf ihrem eigenen Anwesen!

Die Schauspielerin ist nur knapp einer Tragödie entgangen

27.03.2019 12:31 Uhr

Ein Schock für Natalie Portman, 37! Sie kommt nach Hause und merkt nach einigen Minuten, dass sie nicht alleine ist. Der absolute Horror. Die schöne Schauspielerin wurde über Wochen von einem Mann verfolgt – am Dienstag wollte der Stalker dann zuschlagen …

Natalie Portman: Stalker-Albtraum

Seit Monaten wird die "Black Swan"-Darstellerin von einem Mann verfolgt, der sich John Wick nennt. Ein gleichnamiger Action-Spielfilm kam 2014 in die Kinos und handelt von einem ehemaligen Serienkiller. Gruselig! Mr. Wick hatte es auf Natalie Portman abgesehen und versuchte bereits am 31. Januar 2019 sich Zutritt zu ihrem Grundstück zu verschaffen. Zum Glück ohne Erfolg!

Natalie erwirkte anschließend laut "TMZ" eine einstweilige Verfügung gegen den Mann, der offenbar von ihr besessen ist. Doch die offizielle Ansage hielt John Wick in seinem Wahn nicht davon ab, Natalie näherzukommen!

 

Die Schauspielerin alarmiert die Polizei

Am 26. März kam Natalie nichtsahnend nach Hause. Es dauerte nicht lange, bis sie eine Gestalt auf ihrem Anwesen erkannte. Das amerikanische Portal berichtet, dass die Schauspielerin sofort die Polizei alarmierte und ihr Grundstück panisch verließ. Die Beamten trafen blitzschnell bei der Beauty ein und die Handschellen klickten beim unheimlichen Starker.

Bleibt zu hoffen, dass der Mann nun seine gerechte Strafe bekommt und Natalie und ihrer Familie in Zukunft keine Angst mehr machen kann.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sandra Bullock: Todes-Drama um Stalker

Taylor Swift: Irrer Stalker wollte sie umbringen

Themen
Nathalie Portman