Nazan Eckes: Alzheimer-Drama

Ihr Vater ist schwer krank

Die Moderatorin Nazan Eckes, 44, nimmt sich eine Auszeit, damit sie sich um ihren kranken Vater kümmern kann ...

Nazan Eckes: Karriere-Aus?

Erst Ende 2019 übernahm sie die Moderation bei "Extra – Das RTL-Magazin". Doch jetzt müssen sich die Fans schon wieder von Nazan Eckes verabschieden – zumindest für die nächsten zwei Monate. Der Grund: Ihr Papa leidet an Alzheimer.

In einem Statement via RTL verkündete die ehemalige "Let’s Dance"-Teilnehmerin:

Leider hat sich die Alzheimer-Erkrankung meines Vaters in den letzten Monaten dramatisch verschlechtert, sodass ich und meine Geschwister uns intensiv um unsere Eltern kümmern und jetzt als Familie besonders füreinander da sein müssen.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

 

Nazan Eckes: Auszeit für ihren kranken Vater

Gemeinsam mit ihrem Bruder Cüneyt und ihrer Schwester Belgin, wird Nazan also in der nächsten Zeit ihren Vater pflegen und ihre Mutter unterstützen.

Und um sich voll und ganz auf ihre Liebsten konzentrieren zu können, stellt sie ihren Job hinten an. Keine Selbstverständlichkeit, gerade in dieser Zeit, in der viele Menschen durch Corona ihre Arbeitsplätze verloren haben. Dessen ist sich auch Nazan durchaus bewusst. "Ich bin sehr dankbar, dass ich mir eine kurze Auszeit nehmen und für meine Eltern da sein kann", erklärt die Mutter von zwei Söhnen.

Im TV wird Nazan demnächst von ihrer Kollegin Jana Azizi vertreten. "Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, meine Kollegin zu entlasten und Nazan zu unterstützen, damit sie sich bestmöglich in dieser schweren Zeit auf ihre Familie konzentrieren kann", so Jana.

Text: NS

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen IN! - jeden Mittwoch neu!

Wie findest du die Entscheidung von Nazan?

%
0
%
0
Themen