Neuer Job? Jessica Biel gibt Sexualkunde-Unterricht

Die Schauspielerin möchte junge Frauen über den weiblichen Körper aufklären.

Die erste Schwangerschaft ist für jede Frau ein aufregender, neuer Lebensabschnitt. Doch neben all der Vorfreude und Glücksgefühle, begleiten die meisten Frauen oft ebenfalls Unsicherheit und viele Fragen. So ging es auch Hollywood-Schauspielerin Jessica Biel, 33, die erst vor Kurzem ihren ersten Sohn zur Welt gebracht hat. Aus diesem Grund gründete die 33-Jährige jetzt ein Programm, mit welchem sie junge Frauen über ihren Körper aufklären möchte. 

"Und was passiert jetzt?"

Als es bei Jessica Biel vor zwei Jahren an die Familienplanung ging, musste sich die Leinwand-Beauty eingestehen, dass sie sich eigentlich kaum mit ihrem eigenen Körper auskenne. Gegenüber dem US-Magazin "Glamour" sprach die 33-Jährige ganz offen über ihre Unerfahrenheit:

Und was passiert jetzt? Ich habe die Pille so lange genommen, wie schwer wird es sein, schwanger zu werden? Wann sollte man Sex haben, wenn man schwanger werden möchte? 

Fragen über Fragen! 

Sexualkunde mit Jessica Biel

Und genau aus diesem Grund hat sich der "Total Recall"-Star mit der Gründerin der Non-Profit-Organisation "WomanCare Global", Saundra Pelletier, zusammengetan.

In einer Reihe von Sexualkunde-Videos sollen Mädchen und junge Frauen über Sexualität und ihren Körper aufgeklärt werden. Dabei wird offen über "Mädchengeschichten, Ängste und Unsicherheiten" gesprochen, aber auch unangenehme Themen, wie die Menstruation, werden angeschnitten.

"Ich trug eine Slipeinlage von der Größe eines Skateboards"

Denn diese leidige Angelegenheit betrifft ja nun mal jede Frau. Auch eine Jessica Biel. Der "Glamour" verriet sie sogar ein paar peinliche Details über ihre erste Periode: 

Ich war bei einer Schulaufführung, trug einen grauen Bart und eine Slipeinlage von der Größe eines Skateboards und dachte: 'Was passiert mit mir?'

Stars sind halt auch nur Menschen mit ganz normalen, kleinen Sorgen und Problemchen.