Neuer Promi-Trend: Mutter-Kind-Party

Oksana Kolenitchenko schmiss eine Familien-Feier der besonderen Art

Wo sonst die VIPs die Puppen tanzen lassen, waren diesmal die ganz kleinen die großen Stars. Society-Beauty Oksana Kolenitchenko, 31, schmiss mit Ehemann und Diskotheken-Besitzer Daniel eine Familien-Feier der besonderen Art - in ihrem Hauptstadt Nobel-Club „The Pearl“.

Mutter-Kind-Party für den guten Zweck

Auf der Gästeliste: Berlins It-Mamas mit ihren schicken Sprösslingen, aber auch viele Heimkinder, die mal für einige Stunden ihre Sorgen vergessen konnten. Nicht die einzige gute Tat der blonden Gastgeberin:

Ich freue mich besonders, dass wir heute 3000 Euro zugunsten des Vereins „Laughing Hearts“ sammeln konnten, der sich für benachteiligte Kinder engagiert.

Nach dem Erfolg ihrer ersten beiden Feste will die Business-Lady nun eine Event-Reihe daraus machen.

Helfen kinderleicht gemacht

Die geniale Idee: Rich Kids kommen spielerisch mit anderen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens aufwachsen, in Berührung, lernen früh, dass Helfen auch Spaß machen kann und die Eltern dürfen zur Abwechslung mal Sandkasten gegen Party-Parkett tauschen. Weitere Besonderheit am Konzept der RTL-Publikumslieblinge (u. a. Family-Doku-Reihe bei „Punkt 12“) ist der Dresscode - nicht nur weil die Kids Kostüme so lieben.

 

 

Verkleiden macht einfach allen Spaß. Obwohl ich diesmal bis zum letzten Drücker nichts hatte,

lacht Oksana. Schließlich entschied sich das Nightlife-Power-Paar, samt Sohn Milan, 3, und Töchterchen Arielle, 1, für Superman-Dresses und waren - nicht nur deswegen - die Helden des Tages.

                                                                                                                                               Autor: Bea Peters

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links