Neuer Trend in Hollywood: Weg mit der Diät!

Drew Barrymore, Jennifer Lawrence & Co. wollen nicht für ihre Rollen hungern

Sie haben genug davon, Kalorien zu zählen und ständig hungrig zu sein. Hollywoods Frauen, zu denen auch Schauspielgrößen wie Jennifer Lawrence, 27, und Drew Barrymore, 43, gehören, sagen: “Weg mit der Diät! Ich mag mich wie ich bin!"

Jennifer Lawrence: "Diät machen ist einfach nichts für mich"

In wohl keinem anderen Business ist der Beauty- und Schlankheits-Wahn so groß wie in Hollywood. Ständig setzen die Schönsten der Schönsten neue Diät-Trends, die von Frauen auf der ganzen Welt nachgeahmt werden. Doch damit ist jetzt Schluss! Zumindest, wenn es nach einigen Schauspielerinnen geht, die nun gegen die verzogegenen Schönheitsideale der Traumfabrik rebellieren.

So weigerte sich kürzlich beispielsweise Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence, für ihre Rollen aufs Essen zu verzichten. Zwar musste sie für die Ballerina, die sie in ihrem neuen Film “Red Sparrow” mimte, Kalorien zählen – doch sie handelte aus, dass die Tanzszenen als erstes gedreht wurden und sie den Rest des Drehs normal essen konnte.

Diät machen ist einfach nichts für mich,

sagte JLaw in einem Interview. “Ich kann nicht arbeiten, wenn ich eine Diät mache. Ich bin hungrig. Ich brauche mehr Energie.”

Embed from Getty Images

"Den Körper so akzeptieren, wie er ist"

Auch ihre Kolleginnen Drew Barrymore und Demi Lovato, 25, sind stolz auf ihre neuen Kurven. Barrymore musste für die erste Staffel ihrer Show “Santa Clarita Diet” gut acht Kilo abnehmen. Sie erinnert sich daran, “geweint und von Pizza geträumt zu haben”. Jetzt konzentriert sie sich nicht mehr nur auf ihre Figur.

Sie hat zuletzt ein paar Pfund zugenommen – und das ist okay. Sie liebt ihren Körper wie er ist,

berichtet ein Insider gegenüber "Life&Style". Der Hollywood-Star will auch Vorbild für seine Töchter Olive, 5, und Frankie, 3, sein. “Sie weigert sich, ihren Mädchen unrealistische Körperstandards beizubringen”, so die Quelle weiter.

Embed from Getty Images

Sängerin Demi Lovato litt früher an Bulimie, ist heute aber gesund. Nun versucht sie sich so zu akzeptieren, wie sie ist. Das zumindest gestand die 25-Jährige in einem Post auf Instagram Anfang des Jahres, welcher mehr als 3,3 Millionen Likes erhielt. Darin erklärt sie, dass Perfektionismus in ihrem Leben neuerdings keinen Platz mehr findet.

Ich fühle mich wegen meiner Beine unsicher auf diesem Bild, doch ich poste es dennoch, da ich darauf so glücklich aussehe. Ich habe mich dazu entschieden, in diesem Jahr auf meinen Perfektionismus zu pfeifen und mich von Selbstkritik zu lösen. Zu lernen, meinen Körper zu lieben, so wie er ist, ist eine Herausforderung, doch sie wird mein Leben verändern.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News