Neuer Versuch? Ben Affleck & Jennifer Garner gut gelaunt nach Eheberatung

Sie versuchen nach angeblicher Affäre mit Christine Ouzounian ihre Ehe zu retten

Ben Affleck und Jennifer Garner am 3. September in Santa Monica nach ihrer Eheberatung. Ben Affleck und Jennifer Garner sehen entspannt aus. Ben Affleck und Jennifer Garner gehen gemeinsam zu ihrem Auto.
 

Ben Affleck, 43, und Jennifer Garner, 43, geben ihre Ehe so schnell nicht auf und lassen keinen Versuch aus, ihre Beziehung noch zu retten. Offenbar nicht ganz erfolglos, denn nach ihrer Sitzung bei der Eheberatung in Santa Monica, Kalifornien, sahen die beiden Hollywood-Stars entspannt und zufrieden aus. Können ihnen die neuesten Schlagzeilen über ihre ehemalige Nanny Christine Ouzounian nichts anhaben?

Alle Zeichen auf Neustart

Der 43-Jährige und seine Noch-Frau lassen offenbar nichts unversucht, um eine Scheidung zu umgehen. Obwohl der Schauspieler eine Affäre mit ihrer ehemaligen Angestellten gehabt haben soll, arbeiten die beiden hart an ihrer Beziehung.

Keine Scheidung?

Nach ihrer Sitzung bei der Eheberatung wurden die "Daredevil"-Stars gestern, 3. September, beim Verlassen des Gebäudes fotografiert. Nach Langem hat Affleck wieder ein verheißungsvolles Lächeln auf den Lippen. Ebenso wie Jennifer, die grinsend neben ihrem Mann zum Auto läuft und danach zusammen mit ihm wegfährt. Ist ihre Ehe doch noch zu retten?

Ex-Nanny "tickende Zeitbombe"

Die entspannte Stimmung bei den beiden überrascht, nachdem ihre Ex-Nanny zuletzt erneut für Aufsehen sorgte, weil sie laut der amerikanischen OK! plant die schmutzigen Details ihres Stelldicheins mit dem Hollywood-Star auszuplaudern. Garner und Affleck sollen schon jetzt in großer Sorge sein, weil Christine Ouzounian eine „tickende Zeitbombe“ sei.

Sollte Jennifer Ben nach der Affäre verzeihen?

%
0
%
0
%
0