Nicholas Sparks: „Meine Mutter hat mich nachhaltig beeinflusst”

Der Erfolgsautor über das Rezept für seine Bestseller

Ob wir wollen oder uns dagegen sträuben - mit seinen Büchern und den Verfilmungen bringt Nicholas Sparks, 50, uns regelmäßig zum Taschentüchervollheulen. Im exklusiven Interview hat der Erfolgsautor dem Magazin IN verraten, wie das Rezept für seine Besteller lautet.

„Es muss einen Grund geben, warum das Liebespaar nicht zusammen sein kann. Und die Charaktere dürfen nicht zu glatt sein, sie müssen einen Makel haben, ein wenig zerrissen sein“, so der 50-Jährige.

Es gibt nichts Schöneres, wenn sie dann jemanden treffen, der sie ergänzt – und ‚perfekt‘ macht …

Warum er so viel über Frauen weiß, sagt er auch: „Ich hatte das Glück, mit vielen interessanten und starken Frauen zu tun zu haben.”

Damit meint er vor allem die Frauen in seiner Familie:

Meine Mutter und meine Schwester, die schon früh starben, haben mich nachhaltig beeinflusst. Ihr liebevolles Wesen und ihre Lebensfreude inspirieren mich immer noch.

Das ganze Interview mit Nicholas Sparks lest ihr ab Donnerstag, 10. März 2016, in der neuen IN.