„Nicht eifersüchtig - frei“: Calvin Harris packt über Trennung von Taylor Swift aus

Der DJ ist nicht eifersüchtig auf Tom Hiddleston

Calvin Harris meldet sich nach der Trennung von Taylor Swift auf Instagram zu Wort. Taylor Swift und Calvin Harris löschten nach der Trennung gemeinsame Turtelbilder auf Insta & Co. Taylor Swift turtelt inzwischen mit Schauspieler Tom Hiddleston.

Nachdem die neue Liebelei von Taylor Swift, 26, und Tom Hiddleston, 35, nach der Trennung von Calvin Harris, 32, nicht lange geheim blieb, fehlte nur noch ein Statement von dem DJ selbst zu den Ereignissen. Nachdem Harris erst Stillschweigen bewahrte, meldet er sich jetzt auf Instagram zu Wort und bringt mit seinen Äußerungen Licht ins Trennungs-Dunkel.

Calvin antwortet auf Instagram

Die Öffentlichkeit wartete gespannt auf eine Reaktion von Calvin Harris, nachdem seine Exfreundin bereits mit einem Anderen beim Kuscheln erwischt wurde. Doch Calvin spannte alle auf die Folter und postete lediglich einige skurrile Videos auf Snapchat, bis er dann endlich auf Instagram auf einige Kommentare der Fans zur Trennung reagierte - auch wenn nicht offiziell bestätigt wurde, dass es sich tatsächlich um den Account des DJs selbst handelte und nicht um einen Fake-Account.

 

 

I'm here for his random q&a... He is amazing

Ein von Calvin Harris (@calvinharrisnews) gepostetes Foto am

 

Angesprochen auf seine Sicht der Dinge und warum er den Medien nicht seine Version der Trennung erzählen würde, schreibt Harris:

„Sie [Taylor] hat die Medien und die Situation kontrolliert. Ich hatte keine Ahnung, was vor sich geht. Diese Art und Weise macht es schwer aus meiner Sicht.“

Harris meint: "Ich bin nicht eifersüchtig"

Und auch auf den neuen Freund von Taylor Swift, Tom Hiddleston, wird Calvin angesprochen. Auf die Frage, ob er eifersüchtig sei, meint er kurz und knapp:

Nicht eifersüchtig, Sir. FREI.

 

 

Just a few answer #calvinharris

Ein von Calvin Harris (@calvinharrisnews) gepostetes Foto am

 

Doch auch die Fans überrascht das plötzliche Mitteilungsbedürfnis des DJs und so fragt ein Fan, warum er sich ausgerechnet jetzt zu Wort meldet. Calvin entgegnet, dass er „verstehen wolle, wie diese Leute ticken“.

Inzwischen wurden die Kommentare gelöscht, doch Screenshots dokumentieren die Antworten von Harris. Ob es sich wirklich um den echten Calvin Harris handelte, bleibt vorerst zwar ungeklärt, doch ganz offensichtlich ist diese Trennung noch lange nicht abgehakt.