Offiziell! Gwyneth Paltrow ist verlobt

Die Schauspielerin wird den TV-Produzenten Brad Falchuk heiraten

Nach der gescheiterten Ehe mit Chris Martin, 40, traut sich Gwyneth Paltrow, 45, noch einmal vor den Altar: Am Montag, 8. Januar, verkündete die Schauspielerin ihre Verlobung mit dem „Glee“-Produzenten Brad Falchuk, 46.

Gwyneth Paltrow: „Wir sind extrem glücklich

Was Insider schon vor Wochen ausgeplaudert hatten, ist nun endlich offiziell: Gwyneth Paltrow und Brad Falchuk werden heiraten! Gegenüber „Good Morning America“ hatte das Paar gemeinsam ein Verlobungs-Statement abgegeben. Darin heißt es:

Wir sind extrem glücklich, dass wir an diesem Punkt unseres Lebens zusammengefunden haben, wo unsere kollektiven Erfolge und Misserfolge als Steine zum Bau einer gesunden und glücklichen Beziehung dienen können.

Gleichzeitig teilte die Gründerin des Magazins „GOOP“ auch das Cover der zweiten Ausgabe, auf dem sie süß zusammen mit Brad posiert, und kommentierte das Foto mit einem Verlobungsring-Emoji.

 

💍

Ein Beitrag geteilt von Gwyneth Paltrow (@gwynethpaltrow) am

Seit September 2015 sind Gwyneth und der 45-Jährige offiziell ein Paar. Die beiden lernten sich allerdings schon 2014 am „Glee“-Set kennen und lieben und hielten ihre Beziehung vorerst geheim. Auch die Verlobung soll laut „Daily Mail“ bereits ein Jahr zurückliegen.

Auch in der Beziehung von Chris Martin wird es ernst

Noch immer sind es „nur“ Gerüchte, denen zufolge Gwyneth’ Ex Chris Martin „Fifty Shades of Grey“-Star Dakota Johnson, 28, daten soll. Immer wieder wurde das Duo zusammen gesichtet, ob bei einem Coldplay-Konzert in Argentinien, einem gemeinsamen Israel-Urlaub, oder turteln am Flughafen von Paris. Bestätigt wurde eine Beziehung allerdings bis heute nicht.

Ein Insider offenbarte aber gerade erst gegenüber dem US-Magazin „Life & Style:

Während eines Ausflugs nach Paris gestand Chris seine Liebe und bat Dakota, zu ihm in seine Villa nach Malibu zu ziehen.

Und auch Gwyneth soll sich laut der Quelle sehr für ihren Ex-Mann freuen: „Sie vergöttert Dakota.“ Am Ende scheinen also alle ihr Glück gefunden zu haben - wenn das doch immer so einfach wäre!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News