Offiziell! Kim Kardashian zeigt der Welt Baby Saint West

In ihrer App veröffentlichte die "KUWTK"-Queen das erste Foto ihres entzückenden Söhnchens

Awww! So süß ist der kleine Saint West.  Ungewöhnlich lange hatte die sonst so zeigefreudige Kim Kardashian ihren Fans ein Foto von Saint West vorenthalten.  Nur dieser süße Schnappschuss von Baby Saint West wurde kurz nach der Geburt veröffentlicht. 

Und jetzt alle: Awwwwww! Immer wieder tauchten vermeintliche Fotos von Kim Kardashians, 35, und Kanye Wests, 37, Söhnchen Saint West auf, die die Neugier der Fans schier ins Unermessliche steigen ließen - und sich doch immer als Fälschung erwiesen. Jetzt endlich teilte die stolze Mama einen Schnappschuss ihres bezaubernden Nachwuchses.

"Hätte nichts mehr gewollt, als seine Enkel kennenzulernen"

Was für eine rührende Geste: Pünktlich zum Geburtstag ihres verstorbenen Vaters Robert Kardashian († 59), der 2003 tragischerweise an Speiseröhrenkrebs verstarb, veröffentlichte Kim Kardashian einen bezaubernden Schnappschuss ihres Sohnes Saint West. Vergleichsweise lange hatten Kims und Kanye Wests Fans darauf gewartet, endlich einen Blick auf den Nachwuchs der beiden erhaschen zu können. 

Zu dem Foto, das die Zweifach-Mama in ihrer App veröffentlichte, schreibt sie in Gedenken an ihren verstorbenen Daddy: 

Heute ist der Geburtstag meines Papas. Ich weiß, es gibt nichts mehr, was er gewollt hätte, als seine Enkel kennenzulernen. Deshalb wollte ich dieses Foto von Saint mit euch allen teilen. 

 

 

Kleiner Engel Saint West

Und das Foto könnte süßer kaum sein ... Weich gebettet und in einen weißen Strampler gehüllt liegt er da, der zuckersüße Kardashian-Wonneproppen und streckt die Arme von sich. Saint West, der "Heilige", erblickte am 5. Dezember 2015 und damit etwa drei Wochen zu früh das Licht der Welt. Seitdem hatten Kimye nur einen Schnappschuss des kleinen Bruders von North, 2, veröffentlicht, auf dem lediglich sein winziges Händchen zu sehen ist.

 Bei diesem entzückenden Anblick kann auch Papa Kanye West ganz sicher nicht anders, als ganz schnell seine angeblichen Pleite-Probleme vergessen, oder?

Seht hier ein Video zum Thema: