Oh no! Beyoncé sagt ihren Coachella-Auftritt ab - wegen der Zwillinge

Jetzt ist es offiziell: "Queen Bey" wird bei dem Musikspektakel nicht dabei sein

Eigentlich war Beyoncé, 36, eine der Headliner auf dem Coachella Festival in Kalifornien. Doch jetzt haben sich die Befürchtungen der Fans bestätigt: Die Sängerin folgt dem Rat ihrer Ärzte und sagte ihren Gig bei dem beliebten Festival ab - zum Wohle ihrer Schwangerschaft und der Twins. In einem offiziellen Statement verkündeten die Veranstalter die News...

Beyoncé sagt Coachella-Auftritt ab

Seit Beyoncé Anfang des Monats die Baby-Bombe mit einem bezaubernden Instagram-Post platzen ließ, fürchteten ihre Fans um den Auftritt beim berühmten Coachella Valley Music & Art Festival in Kalifornien. Nach ihrer aufsehenerregenden Performance bei den Grammys 2017, bei dem die 36-Jährige als Göttin mit Heiligenschein und goldener Robe die Bühne rockte, sah es sogar so aus, als ob Queen Bey den Festival-Auftritt wuppen könnte.

Doch jetzt bestätigten die Veranstalter des Musikfestivals die Befürchtungen! In einem offiziellen Facebook-Post hieß es:

Auf den Rat ihrer Ärzte, es in den kommenden Monaten lieber ruhig angehen zu lassen, entschied sich Beyoncé dazu, auf ihren Auftritt beim Coachella-Festival zu verzichten.

Aber kein Grund zum traurig sein, denn - wie man so schön sagt - aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Schon im nächsten Jahr werde Beyoncé ihren Auftritt nachholen und als Headliner die Festival-Meute zum Tanzen bringen. 

 

 

Megastars beim Coachella Festival

Außerdem dürfen sich Musikfans ja auch noch über die Auftritte der anderen Headliner wie Radiohead oder Kendrick Lamar freuen. Das Coachella Festival ist aber nicht nur für seine Megastars auf der Bühne berühmt und Mega-Hippie-Flair, sondern auch für die Stars im Publikum. Denn jedes Jahr tummeln sich in der kalifornischen Wüste zwischen Kunstinstallation und Riesenrad auch zahlreiche Promis unters Festival-Volk.