Oh no! Lena Dunham: Erneut ins Krankenhaus eingeliefert!

Der "Girls"-Star spricht offen über ihre Gesundheitsprobleme

Schauspielerin und Autorin Lena Dunham, 30, musste erneut ins Krankenhaus. Die "Girls"-Macherin und -Darstellerin hat eine chronische Krankheit, die sie immer wieder in die Notaufnahme zwingt. In ihrem Podcast spricht sie offen über ihre gesundheitlichen Probleme, um die Leute für ihren Zustand zu sensibilisieren. Doch wie schlecht geht es Lena wirklich?

Lena Dunhams Kampf gegen Endometriose

In Lena Dunhams feministischen Podcast "Women of the Hour" diskutiert sie mit interessanten Frauen über die Themen, die sie beschäftigen. In der neuesten Ausgabe, die gestern, 19. Januar, erschienen ist, spricht sie zu ihren Fans aus dem Krankenhaus! Das Thema der Episode ist passenderweise "Gesundheit und Krankheit".

Lena sagt, dass sie seit jeher sehr offen mit ihrer Krankheit umgehe. Sie hat Endometriose, eine chronische Erkrankung, bei die Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter an andere Organe, meistens an die Eierstöcke wächst und diese verklebt. Das ist zwar sehr schmerzhaft, aber richtig behandelt nicht gefährlich, kann jedoch zu Unfruchtbarkeit führen.

Die 30-Jährige erklärt ihren Zuhörern genervt:

Das ist mein viertes Mal in der Lennox Hill Notaufnahme in den letzten drei Monaten. Das dritte mal wegen Problemen mit den Eierstöcken.

 

Ein Leben mit Schmerzen und Medikamenten

Dieses Mal war ihr Besuch besonders dringend. Sie habe gedacht, eine Harnwegsinfektion zu haben. Als die eingenommenen Schmerzmittel nicht mehr halfen, ging sie schließlich zum Arzt. Sie sagt:

Der Schmerz in meinem Rücken und Becken wurde so stark, dass es überwältigend war. Deswegen bin ich hier, um herauszufinden, ob ich eine Zyste an den Eierstöcken habe oder ein anderes Eierstockproblem.

Sie bekomme wahrscheinlich einen vaginalen Ultraschall und hoffe darauf, Morphium gegen ihre Schmerzen zu erhalten. Mit dem Betäubungsmittel sei sie allerdings sehr vorsichtig, da sie wisse, wie gefährlich es ist.

Lena erzählt, dass sie es furchtbar fände, jeden Morgen aufzuwachen und ihren Bauch nach neuen Wucherungen abzutasten. Außerdem seien ihr die Fragen ihrer Freunde unangenehm, wann sie wieder gesund sei, denn mit ihrer Krankheit werde sie den Rest ihres Lebens zu tun haben. Hoffentlich bleibt sie weiterhin so stark!

 

Sieh dir hier Clips zu Lena Dunham an: