Ohne ihre Mama: Frances Bean Cobain hat heimlich geheiratet

Von der Hochzeit mit Isaiah Silva wusste nicht einmal Courtney Love

Frances Bean Cobain hat die Liebe ihres Lebens geheiratet. Frances Bean Cobain hat heimlich ihren Verlobten Isaiah Silva geheiratet. Das Verhältnis von Frances Bean Cobain zu Mama Courtney soll nicht immer einfach gewesen sein. Courtney Love muss sehr enttäuscht gewesen sein über die heimliche Hochzeit ihrer einzigen Tochter.

Nach fünf Jahren Beziehung gaben sich Frances Bean Cobain, 23, und ihr Verlobter Isaiah Silva das Ja-Wort – und zwar klammheimlich! Nicht einmal Frances‘ Mama Courtney Love, 51, wusste von der Hochzeit ihrer eigenen Tochter. Nur wenige Freunde des Paares sollen, so der „Daily Mirror“, bei der heimlichen Hochzeit dabei gewesen sein.

Frances Bean Cobain und Isaiah Silva sind sich schon lange sicher, dass sie ihr Leben miteinander verbringen wollenIm Januar 2015 gratulierte Frances ihrem Isaiah mit einer süßen Liebeserklärung zum Geburtstag: "Happy Birthday an meinen besten Freund & die Liebe meines Lebens. Ich bin so dankbar, dass du geboren wurdest"Seit fünf Jahren schon sind die beiden ein Paar, vor bereits vier Jahren verlobten sich Isaiah und die Tochter des viel zu jung verstorbenen Nirvana-Frontmans Kurt Cobain (✝27) und Courtney Love.

Hochzeit nach vier Jahren Verlobung

Nun allerdings wollten es die beiden scheinbar nicht länger herauszögern und machten Nägel mit Köpfen. Die heimliche Hochzeit durften dem „Daily Mirror“ zufolge nur einige wenige Freunde des Paares miterleben, viele Bekannte und sogar Frances‘ Mutter wussten von nichts. Die Enttäuschung von Courtney kann man sich demnach ausmalen, auch wenn die Mutter-Tochter-Beziehung schon immer kompliziert gewesen scheint.

Schwierige Mutter-Tochter-Beziehung

Im Alter von 17 Jahren hatte Frances Bean Cobain ihrer Mutter tätliche Angriffe vorgeworfen, sodass das Sorgerecht an Kurt Cobains Mutter Wendy O’Connor übertragen wurde. Im Januar dieses Jahres waren die beiden erstmals wieder gemeinsam auf dem roten Teppich zu sehen.

Von der heimlichen Hochzeit ihrer eigenen Tochter erfuhr sie nach der Trauung, denn Frances habe sie „im Anschluss angerufen, um ihr die guten Neuigkeiten zu erzählen“. Courtney Love habe zwar Verständnis, sei aber „traurig“, dass sie an Frances‘ großem Tag nicht dabei sein konnte, so ein Insider gegenüber dem „Daily Mirror“.