Oli P.: Der Ex-GZSZ-Star kommt zurück ins TV

Oliver Petszokat feiert bei der ARD-Telenovela „Rote Rosen" sein Comeback

Schluss mit Hunde-Ratgeber und Fachgeschäft in Köln? Oli P. kehrt jetzt nämlich nicht nur zur Musik zurück, sondern auch auf die TV-Bildschirme: In „Rote Rosen" ist der 38-Jährige bald wieder als René Siegel zu sehen sein.

Oli P. kehrt zurück ins TV

Seit seinem Ausstieg bei der RTL-Dailysoap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten" schein es um Oliver Petszokat, besser bekannt als Oli P., Schauspiel-technisch fast schon ruhig um den damaligen Mädchenschwarm. Stattdessen sorgte er zuletzt vielmehr mit seiner Musikkarriere, beziehungsweise seinem Musik-Comeback nach zwölf Jahren (!!) für Aufsehen. Jetzt feiert der 38-Jährige ein weiteres Comeback: Zur ARD-Telenovela „Rote Rosen"!

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Sänger und Schauspieler eine Gastrolle in der Telenovela. Jetzt bekommt „Rote Rosen" abermals Unterstützung von dem 38-Jährigen - für insgesamt vier Wochen wird er als Tanzlehrer René Siegel zu sehen sein.

 

 

Rote Rosen Fantag!!! 🌹🌹🌹 Los gehts!!! #roterosen #roterosenfantag #olip

Ein Beitrag geteilt von Oli.P - Oli Petszokat (@oli.p_offiziell) am

 

Oli P. spielt wieder Tanzlehrer René

Dabei mischt er die Serie ordentlich auf, denn René, der sich als Hausboot-Skipper versucht, ist nicht der Einzige, der sich für das romantische Bötchen interessiert: Auch Carla Saravakos (Maria Fuchs) will das Schiff nutzen, als schwimmende Dinner-Suite ihres Restaurants. Dabei erweckt vor allem die verheiratete Gastronomin bei dem Tanzlehrer jede Menge Interesse!

Die Folgen laufen voraussichtlich ab September, Montags bis Freitags um 14.10 Uhr im Ersten.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei