Oliver Pocher: Abrechnung mit den Lombardis

Der Entertainer teilt ordentlich gegen das Elternpaar aus

Im Netz stehen Sarah, 26, und Pietro Lombardi, 27, schon länger unter Beschuss, weil sie ihren Sohn Alessio, 4, ständig der Öffentlichkeit präsentieren. Jetzt mischt sich auch noch Comedian Oliver Pocher, 41, ein und rechnet schonungslos mit den beiden ab ...

Oliver Pocher: "Ich mag keine Eltern, die ihre Kinder in die Öffentlichkeit zerren"

Er nimmt kein Blatt vor den Mund! Im exklusiven Interview mit OK! geht Oliver Pocher auf Pietro Lombardi und seine Ex-Frau Sarah los. Der Grund: Die beiden zeigen ihren Sohn Alessio permanent auf ihren Social-Media-Kanälen. Bei so viel Eigennützigkeit platzt Oliver der Kragen, wie er uns bei der "Coca-Cola Energy"-Release-Party in Hamburg verrät:

Ich mag keine Eltern, die ihre Kinder in die Öffentlichkeit zerren. 'Oh, seht mal: dieser leckere Tee. Den mag mein Sohn auch gerne',

äfft er ein beispielhaftes Posting der Influencer nach.

 

 

Ein fieser Seitenhieb gegen Sarah? Immerhin wirbt sie auf Social Media fleißig für Fitness-Tees und -Shakes. Und: Sie zeigt Söhnchen Alessio auch immer wieder auf Instagram. Ob beim Spielen, am Flughafen, im Bett oder im Urlaub – ihre 1,1 Millionen Instagram-Follower wissen ziemlich genau, was der Kleine gerade so treibt. Ein echter Aufreger für den Komiker: "Ich finde, da hat man auch eine Verantwortung als Eltern", sagt er. Bedeutet im Umkehrschluss: Oli hält Sarah und Pietro für verantwortungslos!

 

 

Fieser Diss gegen Pietro Lombardi

Denn auch der "Phänomenal"-Sänger holt seinen vierjährigen Sohn gern für ein Ständchen vor die Linse. Für Oliver ein absolutes Tabu!

In meinen Augen muss man nicht zu jeder Single-Veröffentlichung sein Kind wieder ans Klavier setzen, um damit irgendwelche Likes zu generieren,

ätzt Oli.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

🙏UNZERTRENNLICH ❤️#papasohnteam

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am

 

Er selbst käme nie auf die Idee, seine drei Kinder, die er mit Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden, 36, hat, derart zu instrumentalisieren. Auch das Baby, das seine Freundin Amira, 26, erwartet, wird definitiv nicht auf Facebook & Co. zur Schau gestellt. Oliver lästert: Man müsse den Eltern mal sagen, wie peinlich ihr Verhalten sei. Ob er den Lombardis mal ins Gewissen reden will? "Ich übe da keinen Druck auf Pietro aus", sagt Oliver. "Er ist alt genug und kann machen, was er will."

Text: Julia Dreblow

Noch mehr Star-News - von Dieter Bohlens Liebes-Drama auf Mallorca bis hin zum Kilo-Schock bei Selena Gomez - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Pietro Lombardi - Geständnis! "Alessio wurde von 5 Ärzten wiederbelebt"

Sarah Lombardi zu dünn? Das sagt sie zu den Mager-Vorwürfen