Oliver Pocher & Amira: Bitteres TV-Aus!

"Pocher — gefährlich ehrlich" wird eingestellt

Eigentlich sollte Oliver Pocher, 43, mit seiner RTL-Sendung "Pocher — gefährlich ehrlich" im Frühjahr 2021 aus der TV-Pause zurückkehren, doch daraus wird nun offenbar nichts ...

"Pocher — gefährlich ehrlich" wird abgesetzt

Nach Informationen der "Bild" wird es keine fünfte Staffel von "Pocher — gefährlich ehrlich" geben. Ein RTL-Sprecher bestätigte gegenüber der Zeitung:

Wir hatten mit der Sendung viel Spaß und Freude, werden jedoch mit dem Format 'Pocher – gefährlich ehrlich!' nicht weitermachen und befinden uns derzeit mit Oliver Pocher im weiteren kreativen Austausch über andere gemeinsame Projekte.

Für die Fans von Oliver Pocher allerdings kein Grund traurig zu sein, denn schon ab dem 13. August soll der Comedian wieder auf Tour gehen. Außerdem wird Oli weiterhin die beliebte Rateshow "5 gegen Jauch" moderieren. Kürzlich erst wurde auch das Ende der Late-Night-Show "Täglich frisch geröstet" aus der Feder von Stefan Raab, 54, gegeben.

Große Überraschung für Amira & Oliver Pocher

Erst kürzlich hatten Amira und Oliver Pocher in ihrem eigenen Podcast darüber gesprochen, dass sie sich ausgegrenzt fühlen würden. Denn obwohl sich alle ihre Sendungen und Formate großer Beliebtheit erfreuen, blieben Nominierungen für bekannte Preise bisher aus. Umso größte hätte eigentlich die Freude bei dem Paar sein müssen, als ihr Podcast in der Kategorie "Publikumspreis/Beste Unterhaltung" nominiert wurde.

Amira Reaktion überraschte allerdings viele Fans:

Wir fühlen uns auf jeden Fall sehr geehrt. Ich hätte damit echt gar nicht gerechnet. Irgendwie habe ich das Gefühl, wir werden ausgegrenzt, wenn es um solche Sachen geht. Kommt dir das nicht auch so vor? Wir werden wirklich ausgegrenzt, wenn irgendwelche Sendungen ausgezeichnet werden,

so Amira im Podcast-Gespräch mit ihrem Ehemann Oliver.

Mehr zum Thema:

 

 

"Wir sind nicht die Coolen"

Der 43-Jährige sieht die Situation ähnlich: "Es ist grundsätzlich so, ob Comedy- oder Grimme-Preis, man möchte schon immer, dass wir irgendwie dabei sind, aber gewinnen sollen wir dann doch nicht. Da sind wir nicht die Coolen, das muss man dann so ganz deutlich sagen."

Als Beispiel nennt das Duo dann Quoten-Erfolge wie "Pocher vs. Wendler". Zum Glück scheinen es Amira und Oli am Ende dann aber doch gelassen zu sehen: "In gewisser Form ist man der Underdog."