Oliver Pocher: Neuer Angriff auf die Lombardis

"Das ist asozial"

Gerade erst hat Oliver Pocher, 41, im exklusiven "OK!"-Interview gegen Sarah und Pietro Lombardi, beide 26, gehetzt, da holt er erneut zum Rundumschlag aus ...

"Ich mag keine Eltern, die ihre Kinder in die Öffentlichkeit zerren"

Oliver Pocher nimmt kein Blatt vor den Mund. Im exklusiven Interview ging er kürzlich auf Pietro und seine Ex-Frau los. Der Grund: Die beiden zeigen ihren Sohn Alessio permanent auf ihren Social-Media-Kanälen. Bei so viel Eigennützigkeit platzte dem Komiker der Kragen, wie er bei der "Coca-Cola Energy"-Release-Party in Hamburg verriet:

Ich mag keine Eltern, die ihre Kinder in die Öffentlichkeit zerren. 'Oh, seht mal: dieser leckere Tee. Den mag mein Sohn auch gerne',

äffte er ein beispielhaftes Posting nach. Ein fieser Seitenhieb gegen Sarah? Offenbar ja! Immerhin wirbt sie auf Social Media fleißig für Fitness-Tees und -Shakes. Und: Sie zeigt Söhnchen Alessio auch immer wieder auf "Instagram" - genau wie Pietro. Ein No-Go für den ehemaligen "Let's Dance"-Tänzer. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am

Neuer Seitenhieb von Oli Pocher

Im Interview mit RTL trat der Comedian noch einmal nach:

Prominente, die ihre Kinder im Internet vermarkten, in jeglicher Art und Weise und vor allem im Internet, finde ich total daneben und in einer gewissen Form auch asozial. Das muss halt einfach nicht sein, weil Kinder sind wehrlos. Und dann zu sagen: 'Oh, der leckere Tee! Yam yam yam. Und dann dafür Likes und Shares bekommen.'

Autsch!

"Auch so was vergisst das Internet nicht"

Auch Oliver Pochers schwangere Freundin Amira hat eine klare Meinung zu dem Thema:

Ich will ja jetzt keine Namen nennen, aber wenn man von seinem Kleinkind verrät, dass der einfach noch in die Pampers macht und es nicht schafft, sauber zu sein ...,

begann sie ihr Statement, als sie Oli unterbrach: "Hat das Sarah Lombardi gemacht?" Amira antwortete entsetzt:

Ja, im Interview. Und ich denke mir nur: Auch so was vergisst das Internet nicht. Was passiert? Im Kindergarten, in der Grundschule wird es dann heißen: 'Haha, Hosenscheißer.’' Und wir wissen doch alle, wie Kinder sind. Und das ist unverantwortlich, weil das Kind hat es später nicht leicht.

 

 

Was wohl Sarah und Pietro zu den Seitenhieben der beiden sagen? Denn eigentlich sind Oli und Pietro enge Freunde - bleibt zu hoffen, dass die Männerfreundschaft nicht unter diesen Aussagen zu leiden hat.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Oliver Pocher: Abrechnung mit den Lombardis

Oliver Pocher im Baby-Glück: Jetzt spricht Ex Alessandra