Oliver Pocher: Schock-Beichte über seine Kinder

Diese Aussage sorgt für Verwunderung

17.09.2020 14:28 Uhr

Oliver Pocher, 42, betonte in seinem Podcast "Die Pochers hier!", dass sein Nachwuchs von ihm kein Erbe bekommen wird.

Oliver Pocher: "Mir hat auch keiner was geschenkt"

Der Comedy-Star nimmt wöchentlich zusammen mit Ehefrau Amira Pocher einen Podcast auf, in dem sie über ihren Alltag erzählen und darüber, was sie so beschäftigt.

Kürzlich betonte er, dass seine Kinder später selbst für ihr Wohl sorgen müssen und auch in Sachen Erbe nichts zu erwarten haben. Im Podcast verkündet er:

Ich habe gesagt, wenn es bei mir mal zu Ende geht und ich eines natürlichen Todes sterben sollte, will ich genau mit plus/minus null rausgehen.

Und weiter:

Meine Kinder müssen sich das selbst erarbeiten. Mir hat auch keiner was geschenkt, ich habe auch nichts vererbt bekommen.

Seine Ehefrau Amira ist der gleichen Meinung und bestätigt im gemeinsamen Podcast ihren Olli mit den Worten: "Ich finde, das ist wichtig, um selbstständig zu werden, fleißig zu sein und um einen Antrieb zu haben."

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 

 

 

Oliver Pocher: Patchworkfamilie ohne Erbe

Das erste gemeinsame Kind des Paares erblickte im November 2019 das Licht der Welt. Der Comedian hat neben dem Kind mit Amira auch noch drei weitere Kinder, die aus seiner Ehe mit Alessandra Meyer-Wölden hervorgingen: eine Tochter und Zwillingssöhne.

Amira erwartet jetzt bereits das zweite Kind und ist bei der Nachricht einer zweiten Schwangerschaft in Tränen ausgebrochen. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

🍼 ♥️

Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher) am

 

Das bedeutet harte Arbeit für die Kids des Comedian ...

Findest du die Erziehungsmaßnahme von den Pochers gut?

%
0
%
0