Oliver Sanne: Klartext nach Dschungel-Aus

Ist RTL Schuld?

Oliver Sanne ist raus! Der ehemalige Bachelor, 34, hat es nicht ins Halbfinale der Dschungelshow geschafft. Nun meldete er sich nach seiner Niederlage auf Instagram zu Wort. 

Oliver Sanne: Dschungel-Aus nach Diss gegen Sam Dylan

Oliver Sanne kam bei der großen Dschungelshow nicht unbedingt gut weg: Nachdem er am ersten Tag vorne lag, wendete sich schnell das Blatt und am Ende musste er die Sendung verlassen. Wahrscheinlich war sein Gestichel gegen Konkurrenten Sam Dylan der Grund für sein Aus: Immer wieder schoss er gegen den "Prince Charming"-Star, oft war vor allem dessen Alkoholkonsum ein Thema. Auch Mitstreiterin Christina zog öfters mit.

 

 

Zum Schluss musste er dann bezahlen: Die Zuschauer voteten ihn aus der Show. Einige bezeichneten sein Verhalten gegenüber Sam als Mobbing.

 

 

Ein paar von Olivers Anhängern erhoben nach seinem Rauswurf nun allerdings Vorwürfe gegenüber RTL. Ein User schrieb im Netz:

Finde es mega schade, dass Oliver Sanne raus ist. Tja, eben alles eine Frage des Schnitts. Da sieht man mal wieder, wie manipulativ RTL geschnitten hat. Ich denke, wer ein bisschen was im Köpfchen hat, checkt das auch.

Nun äußerte sich auch Oliver Sanne zu seinem Aus.

Mehr zur Dschungelshow:

 

 

 

Oliver Sanne: Er macht RTL keine Vorwürfe

Doch Oliver möchte die Vorwürfe seiner Fans nicht teilen. Im Instagram-Livestream stellte der 34-Jährige jetzt klar:

Ich möchte weder RTL den Vorwurf machen, noch dem Cutter oder sonst was.

Er habe sich zwar als Person wiedererkannt, allerdings niemals über Sam und Christina gelästert. Eigentlich hätten die drei sich sogar super verstanden. Oliver habe nur die Taten seiner Mitstreiter analysiert, wie er im Livestream erläuterte: 

Alles, was gesagt worden ist, das gab es auch direkt ins Gesicht von mir – unverblümt.

Wie auch immer – den Zuschauern ging das allerdings zu weit. 

"Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" läuft täglich um 22:15 Uhr auf RTL und im TVNOW-Livestream.